Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Nicole-Mami am 14.03.2008, 23:02 Uhr.

Re:

Also ich finde es auch sehr viel verlangt, dass ein 6(!)jähriger Konfliktsituationen schon allein klären soll. Es gibt nun mal solche und solche Kinder.

Er leistet doch schon eine ganze Menge: er bestellt seine Milch allein, sucht sich eine Sorte aus und merkt sich, was er ausgesucht hat und nur weil andere Kinder einfach zugreifen, darf er die "Früchte" seiner "Arbeit" nicht ernten. Da ist es auch keine Lösung, die Milch von zu Hause mitzugeben. Damit bringt man ihm nur bei, klein beizugeben und Probleme zu umgehen, statt sie zu lösen.

Ich würde mit der Lehrerin sprechen, dass Dir Dein Sohn berichtet hat, dass er seine bestellte Milch nicht bekommt, dass das möglicherweise auch anderen Kindern so geht und ob es dazu nicht eine Lösung geben könnte.

Beispielsweise die drei Milchsorten auf 3 verschiedene Tische stellen, so dass jedes Kind sich gleich in der "richtigen" Reihe anstellen kann.

Vielleicht greifen die Kinder auch nicht absichtlich daneben, sondern ahben bei dem Gedränge nur Angst, dass nichts übrig bleibt und greifen dann einfach ohne Hinzuschauen. Wenn jeder am richtigen Tisch ansteht, kann er ja nur die richtige Sorte greifen.

Vielleicht hat die Lehrerin aber auch selber einen Vorschlag oder sie fragt nach, wenn alle Kinder ihre Milch haben (und noch nicht getrunken haben!), ob jeder die richtige hat. Dann müßte Dein Sohn sich allerdings schon melden und dann kann ja - notfalls anhand der Bestell-Liste - geklärt werden, wer jetzt eine falsche Milch hat.

Ich finde, Eltern sollten ihre Kinder - egal welchen Alters - so lange unterstützen wie sie es brauchen - und das tun sie immer, wenn sie zu Hause um Hilfe bitten!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
  • "Probleme" Kinder selber regeln lassen? - funny möttchen 14.03.08, 14:49
    • Re: - RR 14.03.08, 14:54
      • Re: - funny möttchen 14.03.08, 15:00
        • Re: - max 14.03.08, 19:48
          • Re: - chatilia 14.03.08, 20:12
          • Re: - chatilia 14.03.08, 20:12
            • Re: - Nicole-Mami 14.03.08, 23:02
              • Re: - dhana 15.03.08, 11:20
                • Re: - funny möttchen 15.03.08, 11:44

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia