Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 04.04.2005, 23:30 Uhr.

Re:

Hallo,

meine 7jährige Tochter ist im Schwimmverein, in der Tanzschule und in einer privaten Musikschule. Einzig in ihrem Schwimmverein ist es üblich, dass die Kinder zu Weihnachten und zu Ostern eine Kleinigkeit von den Trainerinnen geschenkt bekommen (und auch das finde ich schon nicht unbedingt notwendig). Die Kinder bringen allerdings nirgendwo etwas mit für die anderen Kinder und Trainer/Lehrer. Das würde auch wirklch zu weit führen finde ich. Und vor allem, kann man das nun wirklich nicht voraussetzen. Wenn ein Kind freiwillig was mitbringt (eine Kleinigkeit, z. B. weil es Geburtstag hat) finde ich es o.k., aber es ist sicher kein Muss, sondern immer freiwillig, und ganz wichtig: Wenn, dann aber für alle! Egal, ob die anderen was mitgebracht haben, oder nicht.

Das sollten meiner Meinung auch die Trainierinnen in einem Sportverein beherzigen. Wie gesagt, bei den Kursen meiner Tochter war es nur im Schwimmverein üblich, dass die Trainerinnen eine Kleinigkeit ALLEN Kindern gegeben hatten (Schokoweihnachtsmann oder selbstgebasteltes kleines Osterkörbchen mit 1 Osterei und ein paar kleinen Schokoladeneiern). Aber die Kinder selber haben nie was mitgebracht.

Eine andere Sache wäre sicher, wenn man vorher wüßte, dass eine der Trainerinnen/Lehrerinnen irgendeinen besondern persönlichen Anlass zum Schenken hätte (z. B. runden Geburtstag, Abschied, Heirat oder sowas in der Art). Dann wäre ich sicher die Letzte, die nichts dazu geben würde, wenn man davon vorher erfahren würde! Aber zu so Anlässen wie Weihnachten oder gar Ostern, finde ich da ehrlich gesagt etwas übertrieben mit der Schenkerei.

Ich erwarte da keine Geschenke von anderen Leuten und finde auch, dass ich (oder mein Kind) da niemandem etwas schenken MUSS - wenn überhaupt, dann immer nur freiwillig. Das ist meine Meinung zu dem Thema. Heutzutage ist das eh oft übertrieben mit den Geschenken zu 'zig verschiedenen Anlässen. Ich bin bestimmt großzügig, aber man kann es auch wirklich übertreiben. Schlimm finde ich diese "Erwartungshaltung".

Schöne Grüße
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia