Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von LisasMama am 16.09.2008, 8:53 Uhr.

Re: rausradieren ??? Wie geht Ihr mit sowas um ?

,

anfangs war die Versuchung schon recht groß, die "unschönen" Buchstaben und Zahlen einfach weg zu radieren und meinen Sohn das alles neu schreiben zu lassen. Aber ich hab mir gesagt, daß er es ja noch lernt. Nun schreiben sie sowieso alles mit Füller und da geht nix mehr mit rausradieren. Und einen Tintenkiller haben wir zwar im Schrank, aber da bleibt er auch ganz brav noch liegen.

Gestern hatten wir Elternabend und haben die Klassenlehrerin auch gefragt, wie wir uns verhalten sollen, wenn wir der Meinung sind, daß es nicht "schön" aussieht. Sie meinte, es gibt zwei Möglichkeiten:

entweder wir lassen unser Kind noch zwei Extrazeilen schreiben
oder
wir kaufen uns ein Übungsheft für zu Hause und lassen die Kinder da üben.

Wir haben solch ein Übungsheft seit ca. 2 Wochen schon, mein Sohn hat es sich selbst von seinem Taschengeld gekauft, als er mit Oma einkaufen war. Er kam von ganz allein auf die Idee mit dem Üben, weil er seine Buchstaben noch nicht so schön findet. Das fand / finde ich wirklich gut. So übt er von selbst jeden Tag so 20 - 30 Minuten ohne Zwang. Wenn ich jetzt von ihm verlangen würde, daß er seine Hausaufgaben in Deutsch bspw. noch einmal "sauber" (nach meinem Empfinden) abschreiben müsste, so würde er sich irgendwann selbst unter Druck setzen und die Lust am Lernen definitiv ganz schnell verlieren. Und das will ich nun echt nicht.
Wenn er mich fragt, ob mir seine Hausaufgaben gefallen, also seine Schrift ganz speziell, dann sag ich ihm aber schon ehrlich, wenn er Fehler gemacht oder geschludert hat. Aber ich bin ihm nie böse darüber oder so.

Die Klassenlehrerin (sie unterrichtet auch Deutsch) hat uns auch gesagt, daß sich jedes Schriftbild noch verbessert und für die eigentliche Handschrift braucht es eine ganze Weile. Also lass ich ihn. Und wenn ich ehrlich bin, soooo schön hab ich am Anfang auch nicht geschrieben. Das kommt alles noch.

Also sei beruhigt, laß Deine kleine Maus mal machen, sie lernt das alles auch noch. Und vergleich sie nicht mit Deinen zwei großen Mädels. Das setzt sie nur unnötig unter Druck.

LG Jacquie

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia