Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 22.01.2010, 11:47 Uhr.

Persönlichkeitswachstum

Die Probleme ERSCHEINEN immer nur als SACHprobleme; in WIRKlichkeit SIND sie aber immer MENSCHLICHE Probleme. Das ist ein Grundsatz der neuen Ich-kann-Schule. Folglich würde ich auch gar nicht dem bewussten Verstand das Rechnen oder den Text erklären und ihn damit ermüden und überlasten. Der Verstand ist doch gar nicht zuständige für dieses Problem: das Kind FÜHLT sich doch überfordert und die Talente des Fühlens liegen in seinem UNBEWUSSTEN.
Diese Talente würde ich erst einmal anerkennen und ihnen ihre GÜTE bestätigen - das ist Nahrung für die Seele, die aufrichtet und stärkt. Dann tät ich diese genialen und sensiblen Talente erst einmal um Verzeihung bitten, dass ich erst jetzt merke, wie genial sie sind. Dann würde ich mich voill auf ijhre Seite stellen und sie bewundern, ihnen ihre gute Entwicklung, die Erfolge und die Folgen des Erfolgs ausmalen und sie für ihre eigene Entwicklung begeistern. Wenn sie dadurch wachsen und groß genug geworden sind, verlangen sie von sich aus danach, sich an Aufgaben zu bewähren. Dann gehe ich erst einmal mit und nehme das Risiko zuerst einmal zu 100% auf mich. Ich tät Deiner Tochter als IKS-Lehrer die Hauptrolle in ihrem Leben zurückgeben und mir das, was sie nicht kann VON IHR beibringen lassen; ich tät die Fehler machen und mich von ihr verbessern lassen und ihr dann auch noch gratulieren, dass sie eine so gute Lehrerin ist. Früher war dafür der Kasperl in der Klasse: der machte alles verkehrt und die Kinder quietschten vor Vergnügen, ihm zu zeigen, wie es richtig gemacht wird. In ihrem Gedächtnisspeicher war infolgedessen alles mit FREUDE, heute speiuchern die Kinder meist alles mit FRUST. Wer will aus so einem Gedächtnis voll Frust dann schon freiwillig was wieder rausholen?
Sorge also für MENSCHLICHES WACHSTUM, dann ist Deine Tochter ein Riese und stemmt die Rechnungen schon. Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia