Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von raingod am 13.03.2008, 19:08 Uhr.

Perfektionistisches Rumpelstilzchen

Hallo,

mein Sohn ist heute komplett hysterisch geworden, da er bei einer Lernzielkontrolle von der höchst möglichen zu erreichenden 33 Punkten "nur" 32 hatte. Er hat Rotz und Wasser geweint und sich selbst verflucht. Er hat nämlich nicht etwa einen Fehler gemacht, sondern eine Rechnung einfach übersehen und ausgelassen. Ich konnte ihm nicht vermitteln, dass auch 32 von 33 Punkten ein durchaus passables Ergebnis ist. Als er sich etwas beruhigt hat, gab er dann mir die Schuld, denn ich hätte ihm schließlich eine Brille besorgen müsen, denn ganz offensichtlich würde er ja schlecht sehen...
Mir tut das so leid für ihn, denn ich finde, dass er doch darauf stolz sein kann und nun beruhigt in die Osterferien gehen könnte. Anstattdessen macht er sich verrückt und ist unentspannt.
Hat jemand von Euch auch ein solches Exemplar zu Hause??? Wie geht Ihr damit um?
Er ist absoluter Perfektionist und extrem kopflastig. Seine Erzieherinnen im Kiga meinten, wir sollten ihn auf Hochbegabung testen lassen, wir wollten ihn damit aber nicht zusätzlich stressen (er stresst sich ohnehin selbst genug). Abgesehen davon denke ich, er hat ganz klar in manchen Bereichen überdurchschnittliche Fähigkeiten (hat sich selbst lesen beigebracht, hat ein photographisches Gedächtnis), in anderen wiederum aber eben überhaupt nicht (tut sich schwer mit Bastel- und Malarbeiten). Wie kann ich ihm helfen, dass er lockerer wird??? Er ist sehr wißbegierig und nachdenklich und macht sich immer um alles einen Kopf und tiefschürfende Gedanken.
Hat jemand Erfahrungen mit so zu sich selbst strengen Perfektionisten?

Bin gespannt...

Liebe Grüße Judith.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia