Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von RamonaD am 03.12.2004, 7:22 Uhr.

Re: Ordnung bei Schulsachen

Hallo Dorilys,
lass uns die Hände reichen unsere Mädels sind sich da wohl wieder mal sehr ähnlich*g*.
Saskia ist auch so ein Schlumpf. Die Buntstifte werden einfach so in den Ranzen geschmissen, die Order geknikt und geknüllt.
Ständig fehlen irgendwelche Sachen.
Ich habe mir jetzt angewöhnt dass sie jeden Mittag den Ranzen komplett einmal ausgeschüttet bekommt. Dann muss sie alles wieder einräumen und zwar vernünftig(ich kontroliere hinterher, ist es nicht ordendlich kippe ich wieder, da bin ich momentan echt hart mit ihr).
Radiergummi haben wir einen Radierstift von Diddl gekauft, denn auf den achtet sie doch mehr als auf irgendein einfaches Radiergummi. Außerdem ist der "Wiedererkennungswert" höher.
Buntstifte habe ich ALLE beschriftet so dass sie wenn sie irgendwo in der Klasse auftauchen auch wieder dort landen wo sie hingehören.
Ordner habe ich inzwischen schon 2x nachgekauft, weil sie sehr knitterig waren und zwar von ihrem Geld.
Anspitzer gebe ich ihr nicht mehr mit zur Schule sondern schaue mir die Stifte hier zu Hause Mittags einmal an und spitze wenn nötig nach. Bricht ihr in der Schule ein Stift ab, hat sie pech, muss sie jemanden bitten ihr einen zu leihen oder einen anderen Stift nehmen. Wenn sie sich einen Anspitzer leiht, gibt sie ihn dann auch wieder zurück bzw. da achtet die Lehererin wohl auch drauf.
Alles was an Arbeitsblättern aus der Schule kommt und zerknickt ist hole ich mir bei einem anderen Kind aus der Klasse(wir haben es da einfach, weil der Sohn unserer Tagesmutter und Nachbarin geht in die selbe Klasse) und dieser Arbeitsbogen wird dann per Scanner und Drucker kopiert und zwar 2x dann muss sie es einmal für die Schule(also für ihren Ordner) und einmal für mich hier zu Hause nacharbeiten!!!
Somit hat sie dann die 3fache arbeit(einmal in der Schule gemacht, einmal zu Hause für die Schule gemacht und einmal für mich gemacht).
Da überlegt sie sich inzwischen 3x ob sie in der Schule nicht doch eben die Zeit hat den Zettel in den Ordner zu heften.
Und ansonsten versuche ich mir immer wieder zu sagen: mein Chaotenkind wird irgendwann schon Ordnung lehrern(warum ist das eigentlich kein Schulfach*fg*).
Liebe Grüße
Ramona

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia