Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Leas Mom am 19.11.2007, 14:56 Uhr.

Re: ok, festhalten.....

Hallo Lehrerinnen!
Erstmal danke für's Antreten... :o)

Mein Sohn hat Rolando-Epilepsie, welche aber von den Symptomen sehr ADHS gleicht.

Anfangs in der Schule(SEIT 07/08) war alles okay, dann kamen die Gespräche mit der Lehrerin.

Luca hat mittlerweile einen Einzelplatz, damit er sich besser konzentrieren kann und seine Mitschüler Ruhe vor ihm haben.
Damit kann ich ja noch leben.

Fakt ist, er hat keinerlei Gefahreneinschätzung und ist beim Sport wohl eine "Zumutung" für die anderen.
Da er nicht auf seine Lehrerin hört(sagt sie) muss er morgen beim Sport aussetzen und in eine andere Klasse solange gehen.
Das hab ich auch noch abgesegnet.

Nun ist es aber so, das er immer öfter in der Pause drin bleiben muss, dh er sitzt vorm Lehrerzimmer mit irgendeiner Aufgabe und hat diese zu erledigen.
Wenn irgendwas passiert, ist es immer er der drin bleiben muss.
Er sagt das sie ihm sowieso nicht glaubt, egal was passiert ist.
Er ist bei Leibe kein Heiliger, aber es kann doch nicht sein das er dauernd so bestraft wird.
Dadurch das er so unruhig ist und sie ihm die Gelegenheit verwehrt, wieder "runterzufahren", macht sie es doch nicht besser!!!
Ich habe ihr vor kurzer Zeit auch gesagt das wir auf den Termin vom Sozialp. Zentrum warten um ihn auf ADHS testen zu lassen.
Was soll ich denn noch machen?
Ich habe ihr nun einen Brief geschrieben das ich das nicht gutheisse was sie macht und es ihr so wie euch erklärt.
Statt ständig Pausenverbot bitte ich sie um eine Zusatzhausaufgabe, gerne auch zu dem Thema wo er sich nicht korrekt verhalten hat.
Ebenso bitte ich sie nun um eine tgl. schriftliche Rückmeldung ihrer und meinerseits, um das alles auch nachvollziehen zu können, was so passiert.
Wie seht ihr das ??
Würdet ihr auf meinen Brief eingehen ?
Findet ihr das korrekt was sie macht, würdet ihr ähnlich handeln?
Ist mein Handeln(der Brief) falsch??

Ich kann doch zur zeit auch nicht mehr machen als auf den Termin zu warten!!??
Es tut mir in der Seele weh, ständig zu hören, wie "schlecht" er sich verhält!

Er wird immer stiller wenn es um die Schule geht, mag nichts mehr erzählen oder lügt mich an.
Aber so schlecht, das ich seine Lügen direkt erkenne.

Deswegen habe ich nach euch Lehrerinnen gerufen und hoffe ihr könnt mir helfen!

Traurige LGs Leas Mom Mona


P.s.: Schreibfehler bitte nicht rot korrigiert zurück bitte.... Danke *grins*

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia