Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Astrid am 24.10.2006, 17:09 Uhr.

Re: Ojeoje...

...was habe ich denn da angerichtet? Was für wirksame Vorschläge habt denn IHR, wie die Fragestellerin "Mamaela" ihren Sohn IM UNTERRICHT beeinflussen soll??? Die Lehrerin beschwert sich über ein Verhalten, dass NUR in der Schule stattfindet. Da es zu Hause ja kein Publikum gibt, benötigen "Clowns" die Klasse, um zur Hochform aufzulaufen. Was sollen denn da Ermahnungen der Mutter zu Hause bringen, an die erinnert sich ein Kind in der akutellen Klassensituation doch gar nicht. Wenn Ihr das glaubt, glaubt Ihr auch noch an den Weihnachtsmann. ;-)

Es geht hier auch nicht um Erziehung. Natürlich sind wir Eltern für die Erziehung zuständig. Clownhaftes Verhalten kommt aber nicht von einem Erziehungsfehler, sondern von mangelhafter Integration in den Klassenverband. Der Junge hat momentan seinen Platz hier noch nicht gefunden und versucht, Anerkennung durch auffallendes Verhalten zu bekommen. Es ist natürlich und selbstverständlich Sache der Lehrerin, ihn so zu bestärken und in die Gruppe zu integrieren, dass er das nicht mehr nötig hat.

Ihr seid selbst Schuld, wenn Ihr Euch auch noch für die Arbeit der Lehrerin zuständig fühlt. Sie ist nicht nur Wissens-Vermittlerin, sondern auch Pädagogin. Und ein harmloses Verhalten wie das des Clowns sollte nun wirklich zu den Dingen gehören, mit denen sie klarkommt, ohne sich quengelig an die Mutter zu wenden. Man ist alles Eltern nicht an allem Schuld. Es ist modern, dass Lehrer sich aus der Verantwortung für Schwierigkeiten gern ganz heraushalten möchten, denn das kostet ja auch Energie, und wer hat dazu schon Lust.
Echte (!) Verhaltensauffälligkeiten haben natürlich oft ihre Ursache im häuslichen Umfeld. Das versteht sich ganz von selbst. Aber davon kann hier sicher nicht die Rede sein.

Astrid

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia