Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Henni am 19.06.2008, 7:41 Uhr.

Oh je

Hallo achje, das macht einen sicher wirklich trauirg, und war auch MEINE Angst, denn wir wohnen wirklich 6 km abseits jeglicher Zivilisation (naja bis auf 4 Häuser und in einem wohnt ein Mädchen aus seineer Klasse).

D.h. niemand kommt mal eben mit dem Rad vorbei oder klingelt an der Tür oder sonst was und mein Sohn hat außer über die Schule KEINE kontakte, da wir hier auch keine Familie haben. ABER: bei uns klappts trotzdem, allerdings bin ich dann schon Taxiunternehmerin ohne Ende

UND: ich habe ihn schon immer "gezwungen" 2 Sachen in der Woche im Verein zu machen, also zur Zeit Fußball (macht er supergern) und Flöte (macht er weil ich es möchte). Klingt hart, aber ich denke ein bisschen muss man bei so einer Wohnlage auch offensiv sein.

Dennoch haben andere Jungs in seiner Klasse ( es sind nur 6 !) viel mehr KOntakte als er, denn sie haben eben noch Familie UND Nachbarn dazu.

In deinem Fall würde ich sie auch unbedingt bei irgendwas anmelden, nen Turnverein hat doch sicher JEDES Dorf, oder? ODer auch ne Musik? Das gibt der Woche schon mla struktur...dann vielleicht ein mla in der Woche MIT ihr schwimmen gehen und mal EIN Mädchen fragen ob es mit möchte?

Vielleicht vorher über die Eltern mal was arrengieren? Wie sind denn DEINE Kontakte zu den Müttern? ICh denke auch da muss man als MAma halt mal ne andere MAma zum Kaffee einladen oder so, um da was anzubahnen...

Und: gibt deine Tochter denn Anlass zum Außenseiterdasein? Ich weiß, als MAma sieht man das nciht gern, aber frag doch echt mal die Lehrerin nach möglichen Gründen...vielleicht komt was dabei raus?

Das mit den Freundebüchern würde ihc gar nciht mitmachen...spar ihr doch den Frust, wer keine Freunde hat für den ist das wirklich doof. Mein Sohn bekommt auch keins, er HAT nur 5 Freunde , naja, und auf die Mädchen steht er halt NOCH nciht *g* ...

Wenn du schreibst, dass deine Tochter FRAGT, ob sie auch mit eingeladen werden kann wenn schon 3 zum Spielen kommen, dann ist das ja auch ein bisschen todesmutig, aber eben zum Scheitern verurteilt. So leid es mir tut, aber SEHR OFT wird nun mal einer/ eine aus der klasse zum Außenseiter abgestemplet , und das wird dann auch innerhalb der Gruppe kuitivert. Das ist ganz bitter, aber es muss dann wirklich mal in der Schule auf den Tisch damit sich was ändern kann. Und DU musst das anleiern und dann eben auch deiner Tochter helfen. Schick sie nicht zum betteln zu den anderen, ob sie mitspielen darf, sondern mach DU auch wieder tolle Sachen mti ihr, und lade EIN Mädchen dann dazu ein. Freunde "kaufen" geht nicht, aber die eigenen Tochter mal ein bisschen interessant zu machen hilft vielleicht.

Und: zeig ihr immer wieder, dass sie ein tolles Mädchen ist und nun grad mal Pech mit den anderen hat. Mach sie dennoch stark und selbstsicher, und verschaff ihr nen Wochenablauf, der auch ohne Freundinnen unterhaltsam ist!

Alles Gute!

Henni

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia