Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Oda am 13.11.2003, 17:42 Uhr.

Re: Offene Ganztagsgrundschule - Wer hat Erfahrung damit?

Hallo,

mein Sohn besucht ebenfalls in der ersten Klasse eine Offene Ganztagsgrundschule, die von 13 bis 16 Uhr Betreuung anbietet. Ich sehe das Ganze nicht so uneingeschränkt positiv wie meine Vorschreiberinnen.

Erstens: Für Berufstätige eignet sich diese Betreuungsform nur bedingt, wenn - wie bei uns - in den Ferien k e i n e Betreuung stattfindet. Wer hat schon 12 Wochen Urlaub im Jahr?

Zweitens: Von 8 Uhr bis 16 Uhr ist eine lange Zeit; den Kindergartentag kann man nicht mit einem Schultag vergleichen. Von 8 Uhr bis 13 Uhr findet Unterricht statt, komprimiert wie in jeder normalen Schule, erst nachmittags geht es lockerer zu.
Es kommt sicher auf die Schule an, aber gerade Erstklässler müssen sich in den Nachmittagsgruppen erst einmal zurechtfinden. Es sind ja größere Kinder bis mindestens zur 4.Klasse dabei, und der Umgangston ist manchmal ganz schön ruppig, vom Lärmpegel einmal abgesehen. Das stresst ganz schön!

Richtig ist, dass es vielfältige Nachmittagsangebote vom Basteln über Arbeiten am PC, Theaterspiel, Turnen etc. gibt und so ein Nachmittagsprogramm außerhalb der Schule sich meist erübrigt. Hausaufgabenbetreuung findet bei uns von 14 Uhr (nach dem Mittagessen) bis 14 Uhr 30 statt. Danach folgen eine Stunde die Nachmittagsprogramme bzw. freies Spiel und schließlich eine halbe Stunde Ausklang mit Obstrunde.
Welche Qualität die Hausaufgabenbetreuung hat, kann ich nicht beurteilen, da mein Sohn bisher noch keine Hausaufgaben auf hatte ;o)

Weil mir der ruppige Umgangston in den Nachmittagsgruppen nicht so gefällt, möchte ich mich jetzt jedenfalls doch beim nächstgelegenen Hort erkundigen, wie die Betreuung dort aussieht. Eventuell würde ich meinen Sohn zum nächsten Schuljahr in den Hort geben (falls ein Platz frei ist).

LG Oda

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia