Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sonnenwunder am 30.05.2005, 21:29 Uhr.

Re: nun doch Probs...

Hallo Michaela!

Lukas ist erst am 27.04. sechs geworden und hat nun knapp 60 Ergostunden hinter sich. Ende offen.
Endlich wurden vor ein paar Monaten auditive Wahrnehmungsstörungen diagnostiziert und außerdem ist er LRS Risikokind.

Eigentlich müßte er auf jeden Fall in die Vorschule, welche hier die (nun abgewählte ...)Landesregierung vorschnell zum nächsten Schuljahr abgeschafft hat.
Also MUSS er eingeschult werden und mit einigen wenigen Förderstunden in Kleingruppen durch den Vorschulpädagogen auskommen, zu mehr ist leider keine Zeit, da der gute Mann für mehrere Grundschulen zuständig ist.

Ein Jahr zurückstellen:wir hatten es überlegt, aber im Kindergarten würde er null gefördert (Zitat der Erzieherin:wir sind dafür nicht zuständig und können das nicht leisten).
Zudem kommen in diesem Sommer dann auch 12 Dreijährige in die Gruppe und bei nur 2 Erzieherinnen:wie sollen sie da mehr auf ihn eingehen.

Er geht also in die Schule und freut sich und um ehrlich zu sein, freuen wir uns einen Ast ab, wenn er mühevoll seinen Namen schreibt.Zählen geht auch nicht viel weiter als bei Deinem Sohn!

Manchmal habe ich noch Angst, daß er es nicht schaffen wird und ich zittere, daß er eine gute Lehrerin/Lehrer bekommt.Wenn der nicht darauf achten, ob Lukas etwas mitbekommen hat, dann war es das für ihn. :-(

Aber man muß auch aufpassen, sich in eine "selbsterfüllende Prophezeitung " zu geraten...
Erst mal sollten wir unseren Zwergen einfach den Schuleinstieg zutrauen und dann gucken, was man machen kann.
Ich werde auf jeden Fall mit der Ergo weitermachen und mit ihm zu Hause weiterüben, wozu der Therapeut uns anleitet.

Und viel Kontakt zu dem Vorschulpädagogen und Lehren halten.

Ich wünsche Euch viel viel Glück!

Sonja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia