Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von momworking am 27.08.2008, 18:01 Uhr.

Nochmal deutlich:

Es ist absolut nicht ungewöhnlich, dass Kinder im Altern von 6 Jahren bereits lesen können!
Die beste Phase zum Lesenlernen ist zwischen 4 und 5 Jahren, also im Grunde genommen schon vorbei, wenn Kinder in Deutschland eingeschult werden.
Und ich finde es immer wieder lustig, dass Erwachsene meinen, sie könnten dem Kind zu einem bestimmten Zeitpunkt, den sie festlegen, etwas "beibringen". Das Kind lernt SELBST unter guten Bedingungen sogar sehr erfolgreich. Die Aufgabe des Lehrers sollte es sein, diese äußeren Bedingungen für das Kind individuell zu optimieren und ansonsten den Lernfortschritt zu begleiten, um an gegebener Stelle eingreifen zu können.

Leider funktioniert das nur in den seltensten Fällen.
Dafür gibt es tausenderlei Gründe, aber ganz bestimmt ist keiner der Gründe in der Natur der Kinder zu suchen.

Eine Ausbilderin von mir hat mal gesagt: "Es ist noch keine Methode erfunden worden, um Kinder langfristig vom Lesen lernen abzuhalten." Damit zielte sie auf immer wieder "neue" didaktisch-methodische Ansätze ab, die dies oder jenes beim Kind durch den Lehrer bewirken sollen.

Insofern: Wie schön, dass deine Tochter das Glück hatte, in einer so tollen Umgebung aufzuwachsen, in der sie sich derart entfalten konnte. Mein Tipp: Mach so weiter!
Dein Kind möchte lesen: Klaro, dann gib ihr Bücher und lass sie.

Und für die Schulzeit (die ja gemessen am ganzen Tag sowieso lächerlich kurz ist, in der ersten Klasse) lenke halt ihre Aufmerksamkeit auf die anderen Dinge, die dort gelernt werden: Wie hefte ich ein Blatt ab? Was muss alles in mein Mäppchen/in meinen Kunstkasten? In welche Richtung spitze ich meine Bleistifte an? Wie räume ich meinen Ranzen ein/aus? Wie schreibe ich meine Hausaufgaben auf? Was ist ein Stundenplan und welcher Tag ist heute und welche Fächer habe ich demzufolge? Welche Aufgaben hatte ich heute in der Klasse (Aufräumen/Tafel putzen/Müll raustragen)? usw.

Die Schule besteht ja nicht nur aus lesen/schreiben/rechnen und so manches "Genie" ist an den anderen Stellen schon übel baden gegangen.

VlG
Annette

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia