Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krummenau am 06.12.2010, 10:42 Uhr.

nochmal an Inge

Da ist er also bei Euch ganz knapp schulpflichtig und wäre bei uns (Stichtag 31.8.) gerade noch ein Kann-Kind gewesen. Ist schon interessant, wie unterschiedlich die Bundesländer das handhaben.
Obwohl die Kinder in den verschiedenen Bundesländern sicher nicht so unterschiedlich ticken.
Wenn das Hauptproblem bei Euch das zu feste Aufdrücken mit dem Stift ist, könnt Ihr vielleicht verschiedene Stiftmodelle ausprobieren, dicke, dünne, dreieckige, runde, Bleistifte mit besonders weicher Miene, Buntstifte mit besonders leuchtendem Farbauftrag (auch bei wenig Druck), Halteaufsatz aus Gummi. Meiner hat ein paar Arbeitsblätter lang die Hausaufgaben mit einem Tintenroller statt Bleistift geschrieben, bei dem kommt ganz schnell Farbe, ohne daß man aufdrücken muß. Danach hat er von selber wieder auf Bleistift umgestellt und es ging auf einmal deutlich flotter. Laß ihn doch mal mit verschiedenen Stiften hantieren, vielleicht kommt er mit einer anderen Sorte erstmal besser zurecht, und wenn das Schreiben dann flüssiger geht, vielleicht auch mit dem Stift, der eigentlich üblich ist. Würde das mit der Lehrerin absprechen.
Übrigens war mein Großer in der ersten Klasse noch sehr langsam, in der zweiten Klasse immer noch langsam, jetzt in der 3. Klasse ist es wohl langsam okay und selbst unter Zeitdruck (benotete Tests) wird er zeitgerecht fertig. Das hätte ich in der ersten Klasse nie geglaubt. Da kann sich also im Laufe der Zeit auch noch viel verbessern.
Mein Kleiner (1.Klasse) ist je nach Tagesform und ob ihn die (Haus-)Aufgaben interessieren oder nicht, mal ganz fix, mal unendlich langsam. Das variiert also nicht nur von Kind zu Kind, sondern auch bei ein und demselben Kind.
Bleib einfach am Ball, ich denke, das wird schon besser werden.
LG von Silke und Michael

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia