Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Becky75 am 22.12.2005, 16:27 Uhr.

Re: Nimm das was andere mailen nicht so wörtlich

Hallo Gabi-

Dein Posting gibt genau meine Ansicht wieder.

Ich denke schon, dass Erstklässler Kontrolle brauchen. Nicht, dass wir Mütter ihnen alles hinterher tragen, aber schon so,dass sie wissen, dass alle seine Regeln hat.

Die logische Schlußfolgerung ist die , die Du selbst schreibst: die Schule übernimmt die Erziehung und diese Ansicht finde ich schrecklich.

Ich habe doch keine Kinder bekommen damit andere die Erziehung übernehmen. Das müssen wir schon selbst machen. Und dazu gehört auch, dass ich meine Kinder z.B. zur Ordnung auffordere was ich dann auch kontrollieren muß. Anderfalls würden sie ja denken, dass sie uns nicht ernst nehmen müssen.

Bei uns in der Klasse gibt es auch einige Mütter die meinen, ihre Kinder kriegen alles alleine hin. Interessant nur, dass genau diese Kinder TÄGLICH einen Verweis bekommen weil sie sich nicht im Zaum halten können, sich raufen und sich einen feuchten Sch... darum kümmern was die Lehrerin sagt.

Das ist doch keine Selbständigkeit!!!!

Unser Erstklässler macht seine Hausaufgaben alleine im Wohnzimmer (ich lese dann oder bin am PC) und danach schaue ich mir das mal an.
Wenn etwas mal sehr schmierig ist, dann sage ich ihm dass ich das nicht gut finde und sage ihm, dass ich es schön fände wenn er es nochmal sauberer schreibt. Meist macht er es dann auch so .

Aber wenn er das nicht möchte, dann zwinge ich ihn nicht dazu.

Ich frage ihn auch immer was er für Aufgaben auf hat aber wenn er nichts aufgeschrieben hat, kann ich das auch schlecht kontrollieren.
Er hatte einmal einen Eintrag, dass er etwas vergessen hat.
Das fand er selber nicht schön und dann ist das für mich ok. Ich finde es wichtig, dass er dann weiß dass es nicht ok ist. DAnn reite ich da auch nicht weiter drauf rum.

So handhaben wir das. Ich finde es ok.

Die Selbständigkeit erlangen Kinder nicht, wenn wir sie "allein lassen" mit ihren neuen Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Das ist doch eher das Gegenteil.

Liebe Grüße, rebeca

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia