Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von urmel74 am 18.10.2005, 9:53 Uhr.

Re: Nicht so doll...

Hallo Astrid,

welche Möglichkeiten bleibt einem weit entwickeltem Kind,als vorzeitig einzuschult zu werden?
Wer sagt wenn dieser Junge ein Jahr später zur Schule ginge alle Probleme gelöst seien?
Vielleicht im Gegenteil?!

Wenn er jetzt schon liest,rechnet und schreibt,dann wird er sich nächstes Jahr nur noch mehr langweilen und ebenso Mist bauen und nicht zu hören!
Das ist das Leid des Kindes,da es "anders" ist als Andere.

Mein Sohn ist jetzt mit 5;3 Jahren eingeschult worden.Zum Glück läuft alles gut,aber wenn es nicht liefe wäre der KiGa keine Lösung gewesen.
Mein Sohn liest stockend seitdem er 4,5 Jahre alt ist.Mittlerweile fast fließend.Zählt bis 1000 (hat er wirklich schon gebracht),beherscht das 1x2,1x3,1x5,1x10 und rechnet im 2stelligen Bereich. Sein Ding sind einfach Zahlen.
Dieses Kind musste zur Schule,was sollten wir sonst mit ihm machen?

Selbst wenn er jetzt wieder einnässen würde (übrigens ganz gemein von der Lehrerin in dort sitzen zu lassen!)und Unsinn in der Schule machen würde,es bliebe uns keine andere Möglichkeit.

Deutschland ist dafür geschult,Kindern zu helfen die lernschwach sind.
Mit den lernstarken,hochintelligenten Kindern können sie (noch) nichts anfangen.
Hier in Hamburg gibt es eine Schule für Hochbegabte.Mitten in der Stadt und kostet 250€ mtl.
Das ist alles,mehr Forderung gibt es in der großen Hansestadt Hamburg nicht!
Arm finde ich das und das auf dem Rücken dieser Kinder.

Ich hoffe Du verstehst mich nicht falsch,aber welche Möglichkeit hat Deine Freundin mit ihrem Sohn - wohl keine. Es bleibt eine schwierige Situation und das wohl noch ein paar Jahre...

LG
Tanja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia