Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krummenau am 25.10.2012, 9:59 Uhr.

Re: Nicht Schulfähig

Liebe Jenny,

wie ich Deinem Beitrag entnehme, ist Dein Sohn mit Einschulung gerade erst 6 geworden, vielleicht sogar das jüngste Kind in der Klasse. Sollte sein Verhalten so weitergehen, habt Ihr die Möglichkeit, ihn die erste Klasse freiwillig wiederholen zu lassen, da man, glaube ich, in der 1. nicht sitzenbleiben kann. Bei uns in RLP wird von den Lehrern bei manchen Kindern solch ein freiwilliges Wiederholen angeraten und das hat in den Fällen, die ich kenne, gut geholfen. Da er noch sehr jung ist, würde das jahr wiederholen nicht auffallen. Vielleicht ist er in einem Jahr reifer und kann sich wegen des höheren Alters besser konzentrieren.
Den Einzeltish sollte er nicht als Strafe auffassen. Bei uns sitzen immer mal wieder Kinder alleine am Tisch, mein Sohn (jetzt 4. Klasse) gehört auch dazu, da er gerne mal auf dem Stuhl hibbelt und andere dadurch stört. Z.Z. sitzt er an einem Einzeltisch direkt vor dem Pult, ich finde das okay, da hat der Lehrer ihn gut im Blick und er kann sich nicht mehr so oft wegträumen (was er außer dem Hibbeln auch gerne tut). Auch in anderen Klassen sitrzen Kinder immer wieder einzeln, manchmal nur kurz, manchmal auch auf Dauer. Manche wollen gerne alleine sitzen, mein Sohn mag das auch. Sie sind ja trotzdem nahe an den anderen und nicht Ausgestoßene.
Schulpsychologe halte ich auch für eine gute Idee.
Ansonsten kannst du ihm daheim im haushalt Aufgaben übertragen, wo er Dir helfen kann, sich dafür Arbeitsaufträge merken muß, konzentriert bei der Sache bleiben muß, hinterher ein Ergebnis sieht (z.B. Kochen, Tisch decken). Binde ihn ein, laß ihn sich nützlich fühlen, lobe ihn.
Oder wenn er ein Hobby hat, kann er vielleicht im Internet dazu was recherchieren. Üb mit ihm ein, daß er Aufgaben immer mehr eigenverantwortlich ausführt, das hilft dann auch für die Schule.
LG von Silke

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia