Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von maomam am 21.09.2004, 19:20 Uhr.

nein? dann erklär ichs dir

Mich ärgert es wohl auch so, weil ich schonmal von anderen Müttern angerufen werde, weil mein Sohn mal wieder nicht "nett" zu ihren Kindern war.... Er ist halt ein Rabauke, schwierig noch dazu."Verhaltensauffälligkeiten" sind den Lehrern bekannt, ich habe sogar bei gravierenden Anlässen um Information gebeten ! Er sucht halt manchmal die Aufmerksamkeit , leider im negativen und provoziert halt.
Obwohl es in diesem konkreten Fall eher darum ging, dass ihm der Weg zur Toilette zu weit war, weil er nicht mehr einhalten konnte und deshalb hat er in den Schulgarten gepinkelt.
Mich nervt das telefoniere der Mütter und Lehrer wegen solcher "Lapalien", weil ich es manchmal satt hab wegen meinem "ach so gestörten Kind" dauernd überall zu Kreuze kriechen muß.Er hat niemanden verletzt oder etwas mutwillig beschädigt(wie z.B.ein anderes Kind im Falle meiner Tochter) , ausser vielleicht das Efeu... Müssen gleich Protesttelefonate sein ? Mal abgesehen davon, dass der Rektor es noch nicht mal selber gesehen hat und es lediglich von andern Kindern gehört hat, die meinen Sohn wegen seiner Aussenseiterrolle eh nicht leiden können. Man hätte also mal genau den Sachverhalt klären sollen und nicht nach dem Motto "der ist eh immer schuld" So hat er ja nie ne Chance !!!
Und deshalb überlege ich halt auch, ob ich Protesttelefoniererin sein soll oder es auf sich beruhen lassen soll.
Natürlich hab ich meinen Sohn nach dem Pinkelvorfall gemaßregelt, hätts aber besser gefunden, wenn der Rektor es (wie schonmal mit ihm und der Klassenlehrerin besprochen, weils besser wirkt)gleich an Ort und Stelle getan hätte und nicht ich Stunden später.Hierbei gehts ja um die Maßregelung oder nenn es Strafe und nicht darum, daß ich ihm erklären soll warum er das nicht soll. Das weiß er selber ganz genau.
Es ging ja nur drum zu klären, ob ers provokant oder aus Not gemacht hat. Und das soll ich jetzt von zuhause aus tun oder wie? Soll ich die Kinder, die dabei waren abtelefonieren und befragen oder was?
Auch Lehrer haben einen Erziehungsauftrag und ich kann den nicht wahrnehmen, wenn ich in der Schule nicht dabei bin.
Ich möchte nicht hingestellt werden, als würde ich mich nicht um mein Kind nicht kümmern, das stimmt einfach nicht und das wissen die Lehrer auch ganz genau.
Mir gehts halt manchmal auf den Keks, dass man ihn ständig auf dem Kieker hat und bei wichtigen Sachen einfach nix tut !
Mir ging es nur darum hier zu sagen, dass ich auch nur ein Mensch bin und keine Maschine. Dieses Kind erfordert viel Geduld, Liebe, Aufmerksamkeit und Nerven und ich muß meinen anderen beiden auch gerecht werden. Darf ich da keine Wut haben auf wen auch immer?
Da lass ich doch lieber hier mal Dampf ab als gleich den Rektor zur Minna zu machen.
Ich habe den Rektor im Übrigen nachdem ich mich beruhigt hatte (denn letztenendes konnte ich ja die halbe Nacht nicht schlafen wegen meines achso liederlichen Sohnes und meiner armen Tochter, aber das wohl sicher auch weil ich mich sowenig kümmer, sonst hätt ich wohl die ganze Nacht wachgelegen?!)heute Mittag angerufen, sachlich den Sachverhalt wiedergegeben und um Klärung gebeten. Der Ersatz des Pullis ist mir jetzt nicht so wichtig dabei, als die Tatsache, das geschehen zu klären. Und wieder wird das der arme Rektor tun müssen, aber er ist Gott sei Dank ein Lieber und die Tatsache, dass er (nicht derKlassenlehrer) bei solchen Vorfällen informiert oder auch nicht, führt lediglich darauf zurück, daß er bei der hiesigen Dorfschule mit 150 Kindern oft ne "One-Man-Show" ist und vieles halt gerne selbst erledigt.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia