Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sabine mit Amelie am 09.02.2012, 14:21 Uhr.

Re: natürlich kann ich kommunizieren...

Hallo,

nimm es so hin und warte ab. Mich rief mal die Klassenlehrerin meiner Großen an, da war sie in der ersten Klasse. Ich hatte mich an diesem Tag mit der Sportlehrerin angelegt, weil sie, laut meiner Tochter, eine Falschaussage von sich gab. Ich wollte von der Lehrerin einfach nur wissen um was es ging und da ist die bald "ausgetickt". Meine Tochter würde lügen, wenn sie den Mund auf macht und lauter so Sprüche. Sie wollte dann mit mir zur Rektorin und ich bot ihr an, dass wir das sofort tun können. Sie machte einen Rückzieher. Auf jeden Fall erklärte mir die Klassenlehrerin dann am telefon, dass die Sportlehrerin im Moment wohl private Probleme habe und überhaupt und sowieso. Na ja, ich machte der Klassenlehrerin dann klar, dass mir das ja leid täte für die Lehrerin, aber mein Kind da nichts dafür kann. Plötzlich hatte mein Kind soziale Probleme. Das traf mich sehr hart. Ich hatte abends geheult und mir Gedanken gemacht, wie ich mein Kind unterstützen könne. 2, 3 Wochen später war eine Sportveranstaltung von der Schule, an der unsere Klasse auch teil nahm. Ich hatte dort die Gelegenheit, mit den anderen Müttern zu sprechen. Als ich denen erzählte, dass die Klassenlehrerin meinte, meine Große hätte soziale Probleme, fingen ALLE an, ach dein Kind auch, meins auch. Es krisatlisierte sich heraus, dass die ganze Klasse soziale Probleme hatte und nur die Lehrerin normal war. Komisch oder nicht? Ab da wußte ich, dass ich mir um mein Kind nicht mehr Sorgen machen muss, als bei einem ADHS Kind notwendig ist. Nimm dir nicht alles so zu Herzen.

Liebe Grüße

Sabine

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia