Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von JonasMa am 16.12.2009, 21:39 Uhr.

Re: Nachtrag

Also, wir haben hier ein änliches Problem.
Mein Sohn geht auch in die Übermittagbetreuung. Ich hole ihn aber so früh wir möglich ab, meistens gegen 15.30h. Düse dann noch weiter meinen Kleinen vom KiGa abholen (oder andersherum - wie es gerade hinhaut). Wenn mein Kind sich verabreden möchte, müssen auch die meisten Mütter mitreden - die gehen nämlich arbeiten. Mal spontan verabreden ist echt schwierieg. Die meisten Kinder sind bis 16.30h in der Betreuung. Und haben dann noch oft Termine im Anschluß. Und viele Eltern finden es schon blöd, daß hier um 18.00 Uhr Schluß ist - denn für 1h lohnt es sich kaum die Kinder hin und her zu schaffen. Und ich muß fast täglich zwischen 16.30 und 17.00 h zu Hause sein, da meine Tageskinder abgeholt werden - da kann ich nicht mal eben verschwinden.....

Leider ist es hier so (Großstadt), daß die Kinder noch nicht mal eben irgendwo allein hingehen können. Nicht mals unbedingt zur Schule. Meiner muß zu Fuß ca 20 min gehen (was ich aber OK finde von der Länge der Strecke her) und hat die Wahl zwischen der Überquerung einer Straße, aus der die Autos von der Autobahn rausschießen (stark verkürzte Ausfahrt und sehr kurze Straße - die stehen meistens halb auf der Hauptstraße - ist als Autofahrer auf der Hauptstrasse schon nicht ungefährlich!). Oder er muß eine Brücke unterqueren, wo er kaum gesehen wird und die Autos von der Hauptstraße meinen, sie haben eingebaute Vorfahrt. Er muß dabei 4 Straßen überblicken, von denen zwei mehr oder weniger hinter ihm verlaufen.....
Es ist eine so bescheidene Strecke, daß wir schon versuchen mit dem Bürgerverein des Stadtteils Druck auf die Stadt aus zu üben die Situation zu entschärfen - hier sind soviele Familien mit Kindern hingezogen. Sobald diese Stellen oder wenigstens eine Entschärft ist, hoffe ich, daß er alleine gehen kann.
Bin aber froh, daß hier viele Kinder wohnen (Neubaugebiet), zu denen er spontan gehen kann. Auch unangemeldet mal klingeln und fragen, ob der oder diejenige Zeit hat (ist hier üblich - die Kinder kommen auch gut damit klar, wenn es nicht klappt). Finde, es ist eine wichtige Erfahrung, die Kinder machen müssen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia