Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sumse am 27.10.2008, 20:53 Uhr.

Nachtrag....

Übrigens, bevor hier der Eindruck entsteht, dass mein Vater ein autoritär-sadistisch veranlagter Mann war, der sich den Rohrstock herbeisehnte....

Ohne, dass dies eine nostalgische Erinnerung sein soll, aber Sprüche wie "Gott sei Dank hat mein Kind einen solchen Lehrer nicht" treffen mich.

Die Kinder mochten ihn und seine Lehrerpersönlichkeit gerne-er war das, was man beliebt nennt, besonders bei den Jungs. Auch wenn er mal das ein oder andere Kind am Ohr zog, wenn es gar zu bunt wurde :-) Sie wussten genau, wie weit man gehen durfte-mag man das nun "Gehorsam der Industriegesellschaft" nennen oder anders-sie kannten die Grenzen.

Auf der anderen Seite machte er unheimlich viel für die Kinder. Jeden Monat kochte er mit seiner Klasse (ohne helfende Mamas!), er stampfte mit ihnen Butter, stellte Käse und Sauerkraut selbst her, erwanderte mit seiner Klasse die gesamte Umgebung (die Kinder kannten sich aus wie in ihrer Westentasche) und erklärte ihnen jede Blume, jedes Tier und jeden Baum. Oft brachte er sogar lebende Tiere mit in den Unterricht (Igel, unsere Katze, Maulwurf,...)..
Auf der anderen Seite stellte er hohe Anforderungen im kognitiven Bereich und die Kinder mussten viel üben-richtig rackern eben-ohne Schnörkel. Er hatte auch kein Problem damit, Eltern "herbeizuzitieren" und ihnen die Meinung zu sagen, wenn sie sich seines Erachtens nach zu wenig kümmerten. Er hatte das, was man "natürliche Autorität" nennt.

Nichts desto trotz-wenn ich heute ehmalige Schüler treffe, kommen durchweg sehr positive Rückmeldungen. "Streng, aber ein super Mensch, der viel Einsatz für seine Schüler zeigte".


So, das war mir nun doch noch wichtig, auch, wenn es mit dem eigentlichen Thema nichts mehr zu tun hat.

sumse, die schreckliche Tochter eines schrecklichen Lehrers, denn "Lehrers KInder, Pfarrers Vieh gedeihen selten oder nie" !

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia