Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sabine mit Amelie am 11.08.2011, 0:08 Uhr.

Re: @Mozipan

Hallo,

bei uns wird der Ort in Bezirke eingeteilt und da wird sich strikt dran gehalten. Da kann es dann durchaus sein, dass eine Straße geteilt wird und das Kinder, die sich gegenüber wohnen nicht zusammen in die Klasse kommen. Bei uns kommen dieses Jahr 10 Kinder in die schule, davon kommt einer in eine ganz andere schule, einer kommt alleine in eine Klasse. Der tut mir total leid. er ist der Freund meiner Maus und ich weiß von der Mutter, dass er sich damit schwer tut, weil er aus der Klasse dann nur noch einen Jungen kennt, mit dem er aber nicht wirklich kann. Meine Maus kommt leider gott sei Dank mit ihrer Kiga Freundin in die Klasse. Leider, weil ich die Familie nicht mehr ausstehen kann und gott sei Dank, weil meine tochter diese Mädchen total mag. Ich muss allerdings dazu schreiben, dass meine Maus zwar aus dem Kiga nur 1 Kind kennt, aber sie kennt aus der Klasse schon 10 Kinder, 9 hier aus dem Neubaugebiet und 1 Jungen, den sie sehr mag, aus der Musikschule. Die anderen Kinder sind dann auf die anderen beiden Klassen aufgeteilt. Ich persönlich finde es schwierig, wenn Kinder nach dem Kiga gleich getrennt werden, weil ich es besser fände, dass sie für diesen Schritt noch jemand vertrautes bei sich haben. Meine Maus z.B. schafft es nicht, auf andere Kinder zuzugehen. Selbst wenn sie so viele Kinder kennt, wird es ihr schwer fallen, auf die Kinder zuzugehen. Sie Kkennt die meisten Kinder nur vom sehen hier aus dem Neubaugebiet. Ich hoffe, dass sie es jetzt in der schule packt, mal von sich aus auf Kinder zuzugehen. Ich versuche sie schon die ganze Zeit zu stärken. Sie wurde leider im Kiga lange unerkannt von dem Kind, dass aus dem Kiga mit ihr in die Klasse kommt, unterdrückt. Deshalb ist mir das eigentlich nicht so recht, weil ich angst habe, dass das in der schule gleich wieder los geht, aber ich lege sehr viel Hoffnung in die Lehrerin von der man sagt, dass sie die Kinder sehr schnell einschätzen kann und so Kinder wie dieses ganz schnell in die Grenzen weist.

Liebe Grüße

Sabine

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia