Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Agnetha am 31.08.2010, 20:16 Uhr.

Re: @Montpelle

Wir sind selbstverständlich nicht in den Klassenraum gestürmt, sondern erst reingegangen, als die Tür offen war und bereits einige Kinder den Raum verlassen sowie auch andere Eltern den Raum betreten hatten.

Und ich verstehe nicht, was daran schlimm ist, wenn die Kinder Schulschluss haben - wohlgemerkt am 2. Schultag ihres Lebens - und 6 oder 7 Elternteile auf dem Gang warten, weil sie ihre Kinder abholen wollen. Es standen übrigens auch vor den Klassenzimmern der anderen 1. Klassen Eltern.

Es stimmt nicht, dass ich die Lehrerin nicht leiden kann. Dazu kenne ich sie ja gar nicht gut genug, um das sagen zu können. Und natürlich ist alles, was ich hier schreibe, meine subjektive Wahrnehmung. Was auch sonst? Ich bin einfach sehr irritiert (und war da nicht die Einzige) über den Tonfall, den die Frau anschlägt. Sowas kenne ich bisher überhaupt noch nicht, obwohl ich im Laufe der z. B. der Schulzeit meiner Tochter auch schon einige Lehrer kennen gelernt habe.

Natürlich ist ein Unterschied zwischen Kindergarten und Schule. Ich finde es halt sehr merkwürdig, wie die Lehrerin schon am 2. Tag die Kinder in Schubladen steckt. Ich finde das einfach voreilig.

Ansonsten verstehe ich gar nicht, warum du hier gleich so austeilst? Fühlst du dich angegriffen?

Mir wäre am liebsten, dass wir mit dieser Frau zusammen an einem Strang und in die gleiche Richtung ziehen, damit mein Sohn Freude an der Schule und am Lernen hat. Derzeit wirkt es auf mich halt anders und da ist es nach meiner Auffassung nicht nur legitim, sondern meine Aufgabe, mir Gedanken zu machen. Er muss sie nicht lieben und sie ihn auch nicht, aber ein vernünftiger Umgang miteinander ist ja wohl das A und O.

Agnetha

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia