Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von bine* am 25.04.2005, 22:13 Uhr.

Re: Mir spucken so viele Gedanken durch den Kopf (lang!!)

Hallo;O)

Als ich deinen Bericht gelesen habe kam mir seeher viel bekannt vor.

Meine Kleine ist erst 5 wird dieses Jahr mit 6 normal eingeschult, aber sie entspricht genau deinem Kind, würde ich sagen.
ich habe mir auch laaange Gedanken gemacht ob es normal ist wenn sie keine Freunde empfängt, das es nicht schön ist, aber ich habe festgestellt das ihr nicht sdabei fehlt, sondern mich hat es bedrückt. Meinem Kind geht es gut dabei nur alle 4 Wochen mit einem anderen Kind zu spielen. Also akzeptiere ichh es auch. und meine Tochter wird wahnsinnig gemobt, habe ich jetzt beim schwimmkurs festgestellt und daher kann ich es verstehen das sie ihre ruhe haben will.

Meine Große ghet in die zweit eklasse und ist seit Januar aufmüpfig, hört nicht zu, mosert bei Hausarbeiten, ist frech...das sehen sie ind er schule und machen es nach, da hilft nur Konsequenz. wenn sie dir sagt : mir eh egal. dann erwider: nein, mein schatz das glaube ich dir nicht! und dann rede mit ihr darüber, das es dir auch keinen spaß so macht und das du mal wieder gerne mit ihr wohin gehen würdest. Mach klare Absprachen: wenn du morgen deine Hausaufgaben schön gemacht hast gehen wir danach schwimmen.. leg dich fest!


vielleicht geht es ihr in der schule auch nicht gut, wenn sie evtl in der pause alleine dasteht oder gar gehänselt wird....da braucht sie dich daheim.;O)
Kopf hoch!
ich glaube shcon lange nicht mehr daran das jeder einen tollen Freund haben kann, meiner meinung nach sind das Glücksfälle und ich war auch immer sehr still udn habe nie jemanden gebraucht zum spielen..udn lebe noch. das hatmir geholfen mit der Situation meiner Tochter besser umgehen zu können.
wichtig ist nur das sie erlebt das sie trotdem nicht alleine ist, sie hat mama, papa, bruder...wer braucht da noch Freunde???

lG bine

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia