Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Annika06 am 10.04.2014, 9:13 Uhr.

Meine Tochter die "Petzliese"

Bräuchte mal euren Rat. Meine Tochter kannte bei Schuleintritt niemanden aus ihrer Klasse, versteht sich aber inzwischen mit allen 16 Kindern gut und hat inzwischen auch mehrere Freundinnen gefunden . 4-5 Mädchen kann man davon schon auch als echt gute Freundinnen bezeichnen. Jetzt ist es aber so dass meine Tochter wohl die Angewohnheit hat "Aufpasserin" zu spielen und Regelmissachtungen etc. der Lehrerin oder Pausenaufsicht zu petzen. Sie erzählt mir das immer und es ist jetzt schon 2-3 mal vorgekommen dass sie eine ihrer Freundinnen verpetzt hat.
Vielleicht mach ich mir zu viele Sorgen aber jetzt habe ich die Befürchtung dass sich ihre neuen Freundinnen irgendwann von ihr abwenden wenn sie so weitermacht.
Im Kiga war das nie ein großes Thema zumindest hab ich nichts davon mitbekommen und bei privaten Freundinnen war die eine oft genauso wie die andere.
Würdet ihr euch da jetzt einmischen und ihr das erklären oder würdet ihr sie einfach mal machen lassen und ihre eigenen Erfahrungen sammeln? Sie ist momentan der festen Überzeugung dass sie alles richtig macht, weil die Schulregeln nun mal befolgt werden müssen....
Bei den Vorfällen handelt es sich allerdings um relativ harmlose Regelmissachtungen ... einmal sind ihre Freundinnen absichtlich weiter im Matsch mit den Schuhen rumgetrampelt obwohl die Lehrerin das nicht wollte und einmal sind sie über die Pausenhofgrenzen gerannt (der Pausenhof ist in Bereiche eingeteilt für die jeweiligen Klassenstufen)
Ich hab mir überlegt dass ich ihr vielleicht sage dass ich gut finde dass sie bei dem Blödsinn nicht mitmacht. Dass sie aber nicht die Aufpasserin ihrer Freundinnen sein muss/soll und Freundinnen auch mal ein Geheimnis haben dürfen und dass es eben wichtig ist als Freundinnen zusammen zu halten. Und dass ich ihr halt noch sage , dass sie sich schon an die Lehrerin wenden kann wenn ihre Freundinnen was gefährliches machen bzw. sie Angst um ihre Freundinnen hat und das sie auch der Lehrerin auf Fragen antworten kann (z.B. wenn sie sie sucht weil sie sich versteckt haben...) aber dass sie halt nicht von sich aus petzen soll.
Oder würdet ihr euch da wie gesagt einfach raushalten und sie selber ihre Erfahrung machen lassen?
Ich hab halt wie gesagt nur einfach die Angst / Befürchtung dass sie irgendwann sonst alleine da steht weil sie auch in den Augen der andren Mädls eine Spaßbremse bzw. Petzliese ist und mit ihren Klassenkameradinnen hat sie ja wie gesagt immerhin mindestens noch 3 weitere gemeinsame Jahre vor sich.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia