Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Caipiranha am 19.01.2011, 18:09 Uhr.

Re: Mein Sohn (7) ist verliebt,...

Nun, das ist ja leichter gesagt als getan.

Selbst wenn man selbst damit kein Problem hat/hätte, so wissen wir doch alle, daß viele, zu viele, andere da bei weitem nicht so locker sind. Wenn man nicht gerade in Köln wohnt, kann das für ein Kind schon böse Folgen haben.

Bei sowas muß ich immer daran denken, daß ich mir oft wünschen würde, 1 € für jedes Mal zu bekommen, wenn meine Schwiegermutter den Satz: "Der war schon als Kind so", "Das haben wir damals schon kommen sehen" o.ä. vom Stapel läßt. Wir wohnen hier durchaus in einer Großstadt, aber die Generation meines Mannes kennt sich, aus der Schule, vom Sport... wie das halt so ist. Auch die Eltern sind alle in einem Bekanntenkreis gewesen, so wie es jetzt eben ihre Kinder und Enkelkinder sind. Die "alte" Generation wird nicht müde, auch die dämlichste Grundschulgeschichte auszugraben. Wenn "wir" auch so werden, wäre so eine Geschichte ein gefundenes Fressen.

Das würde bei uns in etwa so aussehen: ich erzähle meiner Schwiegermutter, daß mein Kind sich mit den Kind von X angefreundet hat. X würde sie doch sicher auch noch kennen, der sei damals mit meinem Mann zu Schule gegangen. Darauf sie: "Ach deeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeer, der hat damals doch mit den Jungs geknutscht." Wenn wir auch so Tratschtanten werden (weiß man ja nicht, ich erwische mich oft dabei, wie meine Mutter zu sein, ohne es je gewollt zu haben), dann ist das Kind echt, auch wenn nicht im wahrsten Sinne, am A....

Meine Söhne ziehen keine rosa Hemden und Shirts mehr an, weil man ihnen in KiGa und Schule gesagt hat, das wäre für "Schwuchteln" (beeindruckend ist ja, was 4jährige schon alles wissen), da blieb mir auch nichts anderes übrig, als das zu erklären. Ich habe gesagt, daß die Farben der Kleidung nun wirklich nichts darüber aussagen, ob man Männer oder Frauen lieber mag und daß man das mit 4 auch noch nicht weiß. Auch habe ich ihnen gesagt, daß das nichts über den Charakter eines Menschen aussagt, ob er nun Männer oder Frauen liebt, groß oder klein, dick oder dünn ist, sehr wohl aber, wenn man seine FREUNDE wegen der Farbe ihrer Kleidung ärgert. Das war für mich eine weitere Lektion aus der Kategorie, "wir müssen Idioten nicht verstehen, aber nun einmal mit ihnen leben".

Ich denke, mit 7 wird er verstehen, daß es nicht darum geht, wie IHR das findet, sondern wie es bei einigen Spießern ankommen kann. Irgendwann müssen Kinder ja auch lernen, daß der "Ruf" den man hat nicht immer objektv ist, man aber vielleicht doch auf ihn achten sollte.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Verliebt :)

Meine Sohnemann ist in seine Lehrerin verliebt Heute morgen hat er ihr einen Brief geschrieben Schöne Ferien Frau .... und seinen Namen. Und Herzen dazu gemalt. Total süß
rissala   01.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Verliebt
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia