Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mozipan am 15.02.2012, 7:52 Uhr.

Re: manchmal ist Schule schon kompliziert

Das liegt einzig und alleine in der Verantwortung des Busfahrers. Wenn der Busfahrer es erlaubt, dann ist das o.k., da kann die Lehrerin nicht dagegensprechen.

Dass dein Sohn so ne Panik geschoben hat, lag ja bei ihm. Der Bruder hätte den Schlitten doch mitnehmen können. Dass Erstklässler nen Höllenrespekt vor den Lehrern haben und nicht einfach so gegen die Anweisung der Lehrerin verstoßen wollen ist allerdings auch völlig klar und normal.

Ich hätte übrigens definitiv um Rückruf gebeten. War das eine Sekretärin oder was, die die Auskunft gab, in die Sprechstunde zu kommen oder ein AB? Ich hätte entsprechend die Nachricht hinterlassen, dass ich einen Rückruf wünsche und aus beruflichen Gründen nicht in die Sprechstunde kommen kann. Das kann doch nicht sein, dass eine Klassenlehrerin nur für die Eltern zu sprechen ist, die sich den Vormittag freischaufeln können um zur Sprechstunde zu gehen.

An der Grundschule meiner Kinder hatten wir immer die Privatnummern der Klassenlehrer und sogar der Schulleiterin. DAs hat auch keiner der Eltern überstrapaziert und die Nr. wurden nur genutzt, wenn echt was war. Jetzt an dem Gymnasium (1.000 Schüler), dass meine Große besucht, ist das Sekretariat immer besetzt und die Sekretärinnen legen Telefonnotizten mit Rückrufbitten in die Fächer der jeweiligen Leher. Das funktioniert super und die Lehrer rufen meistens binnen der nächsten 2 STunden schon zurück, spätestens gegen Mittag. Wenn es dann um was kurzes geht, dann wird das gleich am Telefon abgehandelt und ansonsten macht man einen Besprechungstermin mit dem jeweiligen Lehrer direkt aus, zu einer Uhrzeit wo man auch kann. Verstehe nicht, dass sowas an einer Grundschule nicht funktioniert und man auf eine festgelegte Sprechstunde verwiesen wird.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia