Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von susip1 am 08.01.2014, 16:16 Uhr.

mama v. joshua

Hallo, ja weißt Du, ich hab keine andere Schule zur Wahl mehr - wir haben hier ja keine Wahlfreiheit, schon vergessen, sonst hätte ich mir ja gleich die Schule ausgesucht, die ich am idealsten finde. Es war nur eine Wahl zwischen diesen zwei Schulen möglich und wir haben die genommen, wo er halt mehr Chancen hat, weil sie ihm damals in der Regelschule GAR keine wirkliche Chance gaben, ihn vor Schulbeginn schon auf einen anderen Lehrplan umstellen wollten, bevor er überhaupt einen Fuß in der 1. Klasse hatte, nur weil er in der Vorklasse lieber noch gespielt hat, als gelernt. Er hätte, da bin ich mir sicher, damals ein halbes Jahr später, mit der richtigen Lehrerin, die Regelschule auch gepackt...aber ich kann mir nichts aussuchen, das es nicht gibt.

So leicht ist es nicht und so leicht mach ich es mir nicht.

Ich schiebe gar nichts auf irgendwen. Es ist halt so wie es ist und ich möchte nur, das bestmögliche rausholen. Momentan ist er auf dieser Schule, unser Ziel ist es, dass er nach 4 Jahren umsteigt in die Mittelschule hier vor Ort, bis dahin muss er aber einen gewissen Level erreichen in den Kulturtechniken und ich will nicht erst in der 4. Klasse draufkommen, dass er ja gar nicht den Stand hat, den er bräuchte, sondern ich will einfach kontinuierlich am Ball bleiben - außerschulisch, weil anders geht es ja scheinbar nicht - damit es erst gar nicht soweit kommt.

Und mehrfach hab ich beim Gespräch angesprochen, dass er regelmäßig Übung braucht, jedes mal eigentlich....aber das lässt sich mit dem Konzept wohl nicht vereinbaren, wenn das Konzept so aufgebaut ist, dass die Kinder frei entscheiden können, was sie wie lange machen und mit wem. Natürlich werden sie gelenkt - aber im Mindesmaß eben, was halt für ihn bezüglich schreiben u. lesen zu wenig ist.....außer ich verstehe das Konzept eben einfach nicht richtig, was auch sein kann. Weil es natürlich auch so aufgebaut ist, dass die Kinder eben dadurch, DASS sie keinen Zwang und Druck haben, irgendwann von selber kommen und von sich aus genau das machen wollen. Nur auch das geht bei uns wohl nicht, weil er hat ja daheim schon mich im Nacken, die ihn eben versucht zu 'pushen', WEIL er eben sich nicht so leicht tut....

Natürlich denk ich mir manchmal, ich hätt damals es versuchen sollen in der Regelschule hier - hätte ich ja auch, wenn er nicht im Vorfeld schon schubladisiert worden wäre.

Hätte - würde - wäre.............es ist doch immer so, wenn man sich für irgendwas entscheidet, dass man nicht weiß, wie die andere Variante gelaufen wäre...

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia