Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von susip1 am 29.12.2011, 20:57 Uhr.

Mama v. Joshua wg. Sonderschulen

....Also ich bin bestimmt die Letzte, die abwertend oder irgendwas sagt über behinderte Menschen....und ich sprech jetzt auch überhaupt nicht über behinderte Kinder.....das ist ein eigenes Kapitel...

Ich sprech hier über verhaltensauffällige Kinder und nein, sie haben keine ansteckende Krankheit und überhaupt irgendwas, was Du hier behauptest, was ich denken würde.....Dennoch möchte ich doch, dass sich mein Kind positiv entwickelt sowohl hinsichtlich 'lernen' als natürlich auch soziale u. emotionale Entwicklung.....

Keiner hier behauptet, dass alle Kinder in der Sonderschule verhaltensauffällig sind.....aber bei Euch in D gibt es Förderschulen für Lernschwäche, Verhalten, Sprache, Körperbehinderung......und bei uns eben nicht.....


Generell finde ich sowieso, dass es keine Sonderschulen mehr geben sollte, sondern die Schule als Gesamtschule alles auffangen sollte - zumindest alles, was jetzt nicht schwer behindert einzustufen ist....genauso wie in Finnland.....wo Kinder, die irgendwo Probleme haben für eine Zeit intensiv gefördert werden udn dann wieder zurück in die große Klasse gehen....

Bei uns hier ist es ja eher umgekehrt - es ist doch keine Förderung in dem Sinne, wenn mein Sohn z.B. sagen wir mal in Deutsch nicht klarkommt, dass dann der Lehrplan vereinfacht wird, er den Lehrplan nach ASO kriegt und dann dabei bleibt.......Förderung wäre in meinen Augen, dass er dann eben intensive Förderung bekommt, bis er den Anschluß wieder hätte am normalen Regelschulplan.... aber das sind ganz ganz große Ausnahmen hier bei uns....


Und was die Fahrerei anbelangt.....20-30 km würd ich schon fahren wenn nötig.....aber wie bitte um Himmels Willen sollte ich täglich weiter fahren zum bringen u. holen.....50-60 km.....???2x täglich? Oder soll mein 6jähriger alleine Busfahren, umsteigen zum Banhsteig gehen und mit dem Schnellzug in die Stadt fahren, dort mit dem Bus weiter zu einer Schule fahren und retour?????? Im übrigen arbeite ich auch noch, da müßt ich meinen Job noch kündigen, dann hätte ich aber kein Geld, ihm eine Privatschule zu bezahlen.....

So easy ist es einfach nicht, wie Du schreibst.....

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia