Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Rio am 04.02.2006, 18:49 Uhr.

Re: @Mama Heike

Hi,

"...und in deinem Fall ist die evangelsiche Kirche der Träger"

Nein. Das ist schlicht und ergreifend falsch.

Die Freien evangelischen Schulen liegen nicht in der Trägerschaft der ervangelischen Landeskirchen.

Falls Margi es ganz genau wissen will, braucht sie nur bei der betreffenden Schule nachzufragen, ob sie unter der Trägerschaft einer ev. Landeskirche steht. Da genügt ein einziger Anruf.

Ich hatte es mehrfach betont: evangelisch ist etwas anderes als evangelikal! Die ev. Landeskirchen sind weit davon entfernt, evangelikal zu sein. Obwohl es einzelne evangelikale Mitglieder durchaus gibt; diese gibt es sogar in der kath. Kirche. In den "goßen" Kirchen sind Evangelikale aber eine verschwindend geringe Minderheit.

Trotzdem bezeichnen sich Evangelikale auch als evangelisch. Sie sehen den Begriff "evangelisch" sozusagen als Überbegriff, grenzen sich aber von dem, was wir landläufig unter evangelisch verstehen (v.A. die ev. Landeskirchen) deutlich ab. I.d.R. sind Evangelikale in den sog. "Freikirchen" zu finden.

Ich habe überhaupt kein Problem mit der Evangelischen Kirche, ich gehöre ihr selbst an. Mit manchen Freikirchen jedoch schon. Allerdings erst, seitdem ich mich näher damit beschäftigt habe. Früher dachte ich, das wären einfach besonders fromme Menschen.


Und unter Verfolgungswahn leide ich ganz gewiss nicht. Ich habe mich aber seit über 2 Jahren inensiv mit dem Phänomen Evangelikalismus auseinandergesetzt. Und ich weiß, dass es dabei Strömungen gibt, die schlicht und ergreifend fundamentalistisch sind und die ich daher als gefährlich einstufe. Wobei diese (noch)hauptsächlich in den USA verbreitet sind.

Viele Grüsse,
Rio

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia