Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von +emfut+ am 10.01.2008, 21:55 Uhr.

Re: Lesen

Wenn er sagt, daß er nicht lesen kann, steckt da schon ganz viel Frust drin. Ich würde auf jeden Fall den Druck rausnehmen.

Mich erinnert das an Fumi. Die las auch nicht gerne und nicht gut (das hängt ja meistens zusammen). Die Lehrerin meinte immer, sie müsse mehr üben. Also haben wir geübt und geübt und geübt - es wurde nicht besser. Stattdessen wurde Fumi immer gefrusteter und war schließlich überzeugt, der dümmste Mensch auf Erden zu sein. Hausaufgaben wurden zur Qual, sie fand sich für Alles "zu dumm" und "zu blöd" und war völlig fertig.
In der dritten Klasse stellte sich heraus, daß sie Legasthenie hat.

Bei Temi habe ich alles ganz anders gemacht: Kein Druck, kein Zwang, kein nix. Wenn er lesen will, soll er lesen. Wenn nicht, dann nicht. Und bei ihm konnte ich erkennen, wie Lesenlernen ablaufen SOLL: Es kommt, wenn es kommen will.
Temi hat weit vor der Schule alle Buchstaben gekonnt. Der Schritt zum lesen, also zum Zusammenziehen, kam dann erst viele Monate später in der Schule - aber er kam innerhalb von wenigen Wochen.

Wenn Dein Kind diesen Schritt grundsätzlich gehen kann, weil keine Legasthenie oder etwas ähnliches vorliegt, kommt der Schritt von selber, wenn die Zeit dazu da ist. Wichtig ist es sicher, daß man den Kindern zeigt, daß Lesen unglaublich schön und lustig ist.

Meine Mutter hatte bei meiner Schwester einen Trick: Sie las ein Buch vor und mußte an einer besonder spannenden Stelle unbedingt jetzt sofort dringend Abendessen kochen oder Einkaufen gehen. Hat gewirkt ;-).

Ansonsten: Zeit lassen, Druck rausnehmen, nicht den Spaß am Lesen vermiesen.

Gruß,
Elisabeth.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Lesen von sp bzw. st

Hallo, mein Sohn ist in der 1. Klasse und liest mittlerweile ganz schön. Allerdings stolpert er immer mal über die Aussprache bei z.b. st - manchmal wird es scht gesprochen wie bei Stern und manchmal st wie bei gestern. Gibt es da eine Regel oder muss er das einfach mit der Zeit ...

SimoneB   08.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
 

Hurra, endlich kann sie schön lesen! Freu mich so

Hallo an euch, meine Tochter konnte vor zwei Wochen noch nicht so richtig lesen. Wir hatten jetzt Ferien und da haben wir in der Lesemaus "Kücken auf dem Bauernhof" ab und zu mal immer geübt. Und heut kam sie nach der Schule heim und hatte wieder ein neues Leseblatt dabei. ...

24112000   07.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia