Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MM am 16.06.2009, 14:18 Uhr.

Leselern-Methoden???

Hallo,
mich würde mal interessieren, nach welcher Methode an Euren Schulen das Lesenlernen im 1.Schuljahr erfolgt? Welche Methoden werden in Dtl. überhaupt momentan empfohlen bzw. angewandt?

Hier (Tschechien) ist, laut meinen bisherigen Recherchen, am meisten von der "analytisch-synthetischen" und der "genetischen" die Rede (dann gibt es wohl auch noch eine "globale", aber weiss bisher nichts Näheres dazu). Die "genetische" ist wohl weniger verbreitet als die althergebrachte "analytisch-synth"; als einer ihrer Vorteile wird aber genannt, dass man nicht erst Silben lernt, sondern aus den Buchstaben gleich Worte, und so schneller beim sinnerfassenden Lesen anlangt. Aber manche Kinder haben damit wiederum wohl Probleme... Auch von ersterer gibt es wohl die Variante ohne Silbenlernen... (?)

Ich steige irgendwie nicht durch, weiss auch gar nicht, wie die entsprechenden Methoden auf Deutsch richtig heissen... Hilft mir jemand?

Es ist konkret bei uns so, dass sich unser 5jähriger Sohn, der erst 2010 in die Schule kommt, das Lesen selber beigabracht hat - momentan liest er z.B. irgendwelche Hinsweisschilder, den Speiseplan im KIGA, Namen von Haltestellen ;-) etc. und ich denke mal in einem Jahr liest er Bücher. Nun wollte ich halt wissen, mit welcher Methode seine Art, es zu lernen, am eheseten kompatibel ist? Wohl am ehesten mit der "genetischen", da dabei die Kinder wohl Buchstaben lernen und daraus gleich Wörter bilden, ohne Silben - also nicht Ma + Ma = Mama, sondern M-A-M-A = Mama - oder???

Er hat es so gelernt, dass er schon lange immer nach den Buchstaben gefragt hat, wie sie heissen, erst las er sie immer einzeln, dann zunehmend zusammen-hintereinander-verbunden... Erst Grossbuchstaben, dann auch die kleinen... Ich denke halt, wenn die an unserer zukünftigen Schule ein ähnliche Methode haben, werden sie sich da eher nicht mokieren, dass er schon lesen kann. Oder was meint Ihr? Muss ja auch nicht immer zusammanhängen... Habe mal die in Frage kommenden Schulen angemailt, mal sehen.

Danke Euch im voraus für viele INfos dazu!!!
Gruss, M.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia