Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von liebeslachen am 04.12.2006, 16:00 Uhr.

lehrer arbeiten mit drohungen

hallo,

mein sohn ist dieses jahr in die schule gekommen.
ich hatte schon von anfang an kein besonders gutes gefühl, was die lehrer anbelangt.

nun gut, mein sohn ist sehr intelligent und anpassungsfähig. er lernt gerne und schnell.

trotzdem erzählt er mir nun sehr häufig, von drohungen, die die lehrer gegen schüler ausstossen, die in ihren leistungen eher schwach sind.

langsamere kinder dürfen in der pause erst später raus und haben also eine kürzere freizeit.

manchmal wird auch der gesamten klasse gedroht, z.b. mit: " ich geh jetzt gleich zur rektorin und teile ihr mit, dass die erste klasse nicht an der adventsaufführung teilnimmt." und zwar deshalb, weil ein lied bei der ersten probe wohl nicht so klang, wie die lehrerin es gern gehabt hätte.

oder von der musiklehrerin ein paar tage später: "wer jetzt nicht schön singt, bleibt nach der schule noch länger da und übt mit mir."

eine drohung, bei der es mich echt aus den latschen gehauen hat war zu einem jungen beim umziehen nach dem sportunterricht: "wenn du nicht schneller machst, schliesse ich dich in der turnhalle ein. ich habe nämlich keine lust auf dich zu warten."

wenn jungs sich hauen, wird das geahndet mit nicht am sportunterricht teilnehmen dürfen.

ich weiss nicht wie ihr das seht, ich finde solche methoden veraltet und nicht förderlich die kinder zu motivieren für die schule.

denn eigentlich spielen die lehrer ja mit der angst der kinder. wer nicht gut genug ist, wird bestraft.

mein mann ist elternstellvertreter, und ich wüsste nun einfach gern, was erlaubt ist und was nicht. ich finde es nicht so einfach, gutes material im internet zu beziehen.

schon mal danke für eure kommentare!

liebeslachen

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia