Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von lara30 am 06.06.2014, 23:16 Uhr.

Konfliktsituation- etwas schwieriger Umstände!!

Guten Abend,

ich versuche so schnell wie möglich uns so einfach wie möglich zu erklären wie die Umstände sind!

Mein Sohn ist ein integratives Schulkind, d.h. er hat eine I-Helferin die ihn während des Schulalltages begleitet
.
Diagnose momentan: Verdacht auf Asperger- Diagnose auf ADHS läuft im Moment über spezielle Adhs Ambulanz für Kinder!

Mein Sohn bekommt für jede Schulstunde "Smileys" auf einen Wochenplan gemalt mit dem sein Verhalten (macht leider sehr oft laute Geräusche, hat Probleme in der Interaktion mit anderen). Soweit so gut.

Komme heute in die Schule (Englischunterricht begleite ich-I-Helferin kann da nicht), der findet in der 5. Stunde statt, vorher also 2.Pause.
Mein Sohn nirgends samt I-Helferin auf dem Schulhof auffindbar- ich geh nach oben zum Klassenraum- er drinnen mit selbiger, hatte ein Pausenverbot.

Grund war folgende Situation in der 1. Pause.: Mein Sohn ist wohl trotz mehrfacher Forderung vor seiner I-Helferin weggelaufen, woraufhin ihn 4 Klassenkameraden "gefangen" haben, ihn festhielten (und es steht absolut nicht zur Debatte dass er auf die I-Helferin zu hören hat!!!), mein Sohn hat wohl 2 Mal gesagt: lasst mich los, dass dürft Ihr nicht und dann, als man ihn weiter festhielt, eines der Kinder gehauen und dadurch das Pausenverbot kassiert!

Muss dazu sagen, wir hatten sowas schon vor nem halben Jahr, ich habe selbst gesehen, wie andere Kinder ihn festhielten, er anfing zu weinen, zu schreien, sich natürlich versuchte loszureissen und ich dazwischen ging und den anderen kindern gesagt habe, dass Sie dies zu unterlassen haben, den NIEMAND mag mit Gewalt festgehalten werden.
Mal ganz davon abgesehen, dass solche Dinge Angelegenheiten sind, die die Lehrkräfte zu regeln haben- versteht es nicht Falsch, er hat nicht gehört, aber das hat doch die I-Helferin oder Lehrkräfte zu regeln-nicht die anderen Schüler!!

Das Schlimme daran ist, dass Körperkontakt für meinen Sohn wirklich schwer zu ertragen ist- er ist kein normales Kind!!!

Ich würde gerne nächste Woche zu der I-Helferin gehen und ihr sagen, dass ich damit absolut nicht einverstanden bin, dass er Bestraft wird wen er 2x sagt: Lasst mich los und sich dann einfach nicht anders zu helfen weiß als zu Hauen (und das finde ich auch nicht gut, aber ich habe meinen Sohn immer gesagt: Man haut nie als Erster, man darf sich Verteidigen, man kann sagen: Lass das, aber wen es nicht hilft, dann darf man sich wehren- eigentlich hat er nicht dagegen verstoßen!!!

Würde mich über jegliche Antworten freuen!!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia