Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Margot am 08.07.2013, 9:32 Uhr.

Klassenkonferenz für einen Siebenjährigen

Guten Morgen

Hoffe, hier von anderen (vieleicht betroffenen) eltern einen rat zu bekommen.

Unser Kleiner, wird im September 8, besucht die erste Klasse einer katholischen Grundschule.

Leider haben wir seit geraumer Zeit massive Probleme - er stört den Unterricht, rastet aus, ist unhöflich und frech den Lehrern gegenüber, verweigert oft die Mitarbeit.

Er macht seine hausaufgaben richtig und scheint, zumindest was den Lernstoff angeht keine Probleme zu haben.

Ich war von anfang an bemüht, den Kontakt mit der Klassenlehrerin zu halten, habe mit ihr zusammen verschiedene strategien ausgearbeitet, um das Problem in den Griff zu bekommen. Wir haben ein ,,Belohnungssystem" ausgearbeitet - dieses hat übrigens die Zustimmung des Psychologen gefunden - und wir dachten, es bessere sich.

Den Psychologen haben wir freiwillig aufgesucht, da wir uns das Verhalten des Kleinen nicht erklären können - haben die schule davon unterrichtet, zwei Termine haben wir bereits hinter uns, die nächsten zwei stehen an. Es werden verschiedene tests gemacht, aber alles dauert halt seine Zeit - wir brauchen Geduld, wir sind ja nicht die einzigen, die Termine benötigen...


Aber:
Die Schule ruft fast wöchentlich an - um uns mitzuteilen, was er alles ,,angestellt hat" - und jetzt ist ein Brief gekommen, in dem wir aufgefordert werden, am Donnerstag, 11.7.2013 um 13.ooh zu einer Klassenkonferenz zu erscheinen. Heute morgen habe ich die Klassenlehrerin aufgesucht - und sie gebeten, mir den Grund dafür mitzuteilen - nach einigem Hin- und Her meinte sie ,,das aggresssive und störende Verhalten sei nicht mehr tragbar - die anderen Kinder haben angst vor ihm....

Mein entsetzen ist ja sicher vorstellbar - vor allem, nachdem ich angemerkt hatte, doch jeden Tag nach dem Verlauf gefragt zu haben und anhand der Berichte gedacht hatte, die lage verbessert sich - aber das war wohl weit gefehlt...

Der Keine ist nur noch verunsichert, weiss nicht, was sache ist, wird ständig durch uns bestraft - mit Stubenarrest, Fernsehverbot, nicht zu Freunden dürfen etc. etc....

Mittlerweile fühlen wir uns entsetzlich in die enge gedrängt, denn wir haben uns ja nie geweigert, entsprechende maßnahmen zu ergreifen, wie eben der besuch beim Psyhologen - aber diese Mühlen mahlen eben etwas langsamer - wir müssen Geduld haben - der grund für sein verhalten soll ja durch die besuche bei dem Psyhologen herausgefunden werden.

Meine bemerkung heute Morgen, warum sie die Klassenkonferenz VOR dem endgültigen Ergebnis der Untersuchungen anberaumen wurde mit den Worten ..untragbar....störend....etc. abgetan.

Meine Frage ist jetzt: sollten durch die Schulkonferenz Ordnungsmaßnahmen beschlossen werden - wie soll ich mich verhalten? Soviel ich weiss, muss man diese durch unterschrift bestätigen - aber ich kann doch nicht etwas bestätigen, von dem ich nicht weiss, ob es für das Kind gut ist, da ich eben die Test- Ergebnisse ja selber noch nicht kenne.

Heute morgen habe ich direkt beim Psyhologen angerufen - und wie es so ist im Leben: er hat bis morgen die Praxis wegen Fortbildung geschlossen....ich kann also niemanden um Hilfe bitten oder um Rat fragen, wie ich mich verhalten soll.

Meine angst um mein kind wird immer größer - ich kann die Entscheidung der Schule nicht nachvollziehen - getraue mich aber auch nicht mehr, sie um geduld zu bitten.

Für Hilfe hier wäre ich mehr als dankbar

Mit freundlichen Grüssen

Margot

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Aufgaben vom Elternvertreter/innen für die Klassenkonferenz

Hallo bin neu hier , Meine Tochter L geht jetzt seit ca. 1 Monat zur Schule. Am Montag ist Wahlelternversammlung, nun wollte ich wissen was genau die Aufgaben des Elternvertreters für die Klassenkonferenz sind. schon mal Danke in vorraus für die Antworten lg ...

HexeLilli   05.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Klassenkonferenz
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia