Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krummenau am 25.06.2014, 18:34 Uhr.

Re: Klasse überspringen - ja oder nein

Dein Sohn scheint sich in der neuen Klasse wohlzufühlen, hat sogar schon neue Freunde gefunden. Es hat eine übergangsweise Eingewöhnung gegeben, erst nur Mathe, dann komplett. Vom Stoff her ist er dort sicher gut aufgehoben, da er ja in der 1. sehr unterfordert war. Klingt doch alles sehr positiv. Wieso sollte er wieder in seine alte Klasse zurück, statt mit der neuen nach den Somerferien in die 3. zu gehen? Ist es nur Deine Sorge, ihm könne irgendwann das Jahr fehlen, oder gibt es noch andere Hinderungsgründe?

Was möchte er denn selber gerne?

Ja, wir standen mal vor einer ähnlichen Entscheidung.
Mein Sohn wurde mit 5J.7 Monaten als recht junges Kannkind eingeschult, da der Kindergarten nicht mehr erträglich war. Und dann hat er noch die 3. Klasse übersprungen.

Nun ist er in der 5. Klasse, im Januar 9 geworden, die ersten Mitschüler in seiner Klasse werden jetzt 12, sind genauso alt wie sein großer Bruder (der in der 6. Klasse auf derselben Schule ist). Altersabstand in der Klasse also bis zu 2 1/2 Jahre.

V.a. die Mädchen sind schon arg in der Pubertät mit all ihren problematischen Facetten und die ersten Jungs kommen auch gerade in die Phase. Von daher fehlen meinem Sohn die Jahre und er paßt nicht in die Klasse. Dafür paßt er aber vom Intellektuellen her sehr wohl in die Klasse 5, er ist endlich gefordert und geht nicht vor Langeweile ein. Für ihn ist das sehr wichtig, er kann sich nicht auf Dauer sozialverträglich langweilen, dann beamt er sich sonstwohin, träumt sich weg, das hat er in der Grundschule zur Genüge getan, auch noch nach dem Sprung.

Ich habe engen Kontakt zu Drittkläßlern (seinem eigentlichen Jahrgang), dort würde er mir eingehen, auch wenn er dort altersmäßig und von der sonstigen Entwicklung her hingehören würde.

Es ist natürlich viel einfacher, wenn man ein Kind hat, das in sich ausgeglichener ist, so wie mein großer Sohn. Der hat schulisch / sozial viel weniger Probleme und alles läuft so ziemlich von selber. Beim Kleinen muß ich immer wieder Weichen stellen, so eben bei der vorgezogenen Einschulung und dem Sprung. Das wird vermutlich auch noch so weitergehen, darauf muß man sich bei solchen Kindern einstellen.

Du wirst sowieso nie wissen, was für Probleme die Zukunft bringt. Wenn Du das Gefühl hast, daß jetzt für Deinen Sohn alles gut paßt, dann fahre diese Schiene weiter ohne den Gedanken daran, daß ihm irgendwann dieses übersprungene Jahr fehlen könnte. Wenn es später zu Problemen kommt, mußt Du zu dem Zeitpunkt dann wieder handeln.

Ein Kind auf Dauer intellektuell stark zu unterfordern, kann sich jedenfalls zu sehr großen Problemen ausweiten, das würde ich nicht riskieren, indem Du ihn in die alte Klasse zurückstufst. Es sei denn, er wolle das unbedingt.

Ich höre in diesen wichtigen Fragen auf meinen Sohn und respektiere seine Wünsche. Er mußte schließlich jeden Tag in den Kiga gehen, er muß täglich in die Schule gehen, nicht ich. Bevor ein Erwachsener an Langeweile eingeht, sucht er auch nach einem besseren Job, und das müssen wir eben bei Kindern, die nicht so recht ins System passen auch tun.

Du kannst Deine Fragen auch nochmal im logios-Elternforum stellen, da gibt es ganz viele Kinder, die gesprungen sind bzw. bei denen über einen Sprung (so oder so) entschieden wurde. Vielleicht findest Du dort auch noch Anregungen.

Viel Glück bei der weiteren Schullaufbahn und liebe Grüße von Silke

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

IQ Test bzw Klasse überspringen

Hallo, seit der Einschulung im August sehen wir immer mehr, dass unsere Tochter mit den Aufgaben in der Schule völlig unterfordert ist, sie sich häufig langweilt usw. Sie besucht eine kleine ländliche Schule in der sie in einer Flex-Klasse ist. Die Lehrer haben von Anfang an ...

crazyjane   23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Klasse überspringen
 

Flex-Klasse, Klasse überspringen

Hallo, meine Tochter wurde vor 7 Wochen eingeschult und besucht eine sogenannte Flex-Klasse, in der 1. und 2. Klasse teilweise zusammen unterrichtet werden. Nun gab es nach 6 Wochen ein Elterngespräch, in dem ihre Stärken und Schwächen besprochen wurden. Schwächen gab´s nur ...

crazyjane   28.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Klasse überspringen
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia