Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von f.j.neffe am 30.12.2015, 22:42 Uhr.

Kinder brauchen keine Verdächtiger sondern von ihren Talenten begeisterte Lehrer

Meine Kolleginnen geben als Beruf doch LEHRER an und nicht VERDÄCHTIGER.
Das lässt meinen Respekt vor ihnen oft sehr schrumpfen.
Als "Träumer" oder was sonst angesehen zu werden stärkt das Problem und schwächt die Kräfte zu seiner Lösung.
Als "mit Förderbedarf" behandelt zu werden lässt einen nicht wachsen sondern schrumpfen.
Es ist PERVERS, Kinder so plump auszubremsen und dann mit Medikamenten zu dopen, damit diese pädagogischen Probleme unter den Teppich gekehrt bleiben.
Wenn ich die TALENTE deines Sohnes wäre, würde ich mich vor dieser unsichtbaren Nach-unten-Regulierung flüchten und nie mehr zeigen. Dann würden sie mich testen und dreist behaupten, dass sie keine oder zu wenig Talente gefunden haben und ich Förderbedarf habe. Ich würde die Welt nicht mehr verstehen.
Ich würde mich aufgeben und nach und nach glauben, dass ich so kaputt bin, wie man mich gemacht hat.
Mit der Ich-kann-Schule zeige ich an praktischen Beispielen, dass PÄDAGOGIK ganz anders geht.
Wozu brauchen wir überhaupt LEHRER, wenn nicht dazu, die noch schwachen Talente zu stärken und zum Wachsen zu bringen?
Wenn die Profis das nicht mehr können, dann sollten das die Mütter tun. Die haben das die ersten 6 Lebensjahre ja auch oft viel besser hinbekommen, als sie selber merkten.
Genau die schwachen und geschwächten Kräfte brauchen immer wieder besonders feines AUFTANKEN, Aufrichten, Bestärken, Bestätigen, Bestärken, Bewundern und mehr desgleichen. Am intensivsten - da ungestört - wirkt das, wenn das Kind schläft (Beispiele dazu: siehe Coué Brief 9!). Da wirkt es viel schneller und stärker.
Ich hatte immer besonders viel Freude, wenn ich an Talente von Kindern geglaubt habe, an die keiner mehr glaubte. Diese Talente haben sich bei mir gezeigt und oft sehr schnell sehr gut entwickelt. Meine Schüler waren wirkliche Persönlichkeiten, und das ist das Beste, was sich ein Lehrer wünschen kann.
Ich freue mich auch auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Könnte die Lehrerin eurer Kinder so einen Brief auch geschrieben haben?

http://www.mopo.de/nachrichten/grundschule-in-harburg-wutbrief-einer-lehrerin---ich-schaeme-mich-fuer-die-kinder--,5067140,25673384.html Fand ich sehr interessant und wollte das einfach mal zur Diskussion stellen. Überzogen? Traurige Realität? Unfähige Lehrerin? ...

Morla72   20.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Kinder
 

Lehrer mit und ohne Kinder

Ich hatte gerade die etwas ältere Diskussion über Lehrer mit und ohne Kinder gelesen. Dazu habe ich auch einen kleinen Erfahrungsbericht: ich bin Lehrerin und ungewollt kinderlos. In meinem Kollegium von 12 Lehrern derzeit 4 im Mutterschutz bzw. wegen Schwangerschaft krank ...

Aki04   11.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Kinder
 

Wie sind bei Euch die Lehrer - bzw.wie verhalten sich Eure Kinder in der Schule?

Ich hab´ da irgendwie ein Problem und weiß gerade nicht, was ich machen soll. Als mein Sohn ins 1. Schuljahr kam, war die Klasse insgesamt schon sehr aggressiv. Es ging von über würgen (mein Sohn mit Würgemale, fast erbrochen), über Aufritzen eines Armes mit dem Bleistift, über ...

Mobekka   04.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Kinder
 

Konflikte lösen - Welche Form wählen eure Kinder und wie sehen es die...

Hallo, mich würde es interessieren, wie es bei euch an den Schulen gehandhabt wird bzw. von zu Hause vermittelt wird. Also wie lösen eure Kinder Konflikte? (z.B. wenn sie beleidigt werden, ihnen weh getan wird, gehaut, geschubst ...
Larissa02   20.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Kinder
 

Die Lust der Lehrer den Kinder was beizubringen

Hallo zusammen, mein Sohn ist heute zwar erst 9 Monate und von der Schule noch weit entfernt, aber ich dachte, ich erzähle euch mal was, was mir zeigt, warum wir bei PISA etc. schlecht abschneiden. Nämlich wegen der Lehrer. Ich wohne in SH (in Glückstadt) und war gestern ...

arlett1978   12.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Kinder
 

Wie kümmern sich die Lehrer um die Kinder?

Hallo! Eigentlich gehöre ich hier noch nicht her, hätte aber trotzdem mal eine Frage. Meine Tochter kommt im Sommer in die Schule (Muß-Kind) und hat im Moment wieder ziemliche Probleme sich von mir zu Trennen (Kiga, Freunde besuchen geht gar nicht...) So wie es im Moment ...

HaJa   31.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Kinder
 

Ach, Lehrer, seufz

Bei uns wurde in Deutsch die zweite Lernstandskontrolle zurückgegeben. Die Lehrerin nannte die Schüler, die mit null Fehlern besonders gut abgeschnitten haben, mit Namen. Die mittelguten Schüler mit wenigen Fehlern wurden auch namentlich benannt. Schließlich erzählte die ...

lisi3   25.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Schon wieder Rüge von der Lehrerin

Ich hatte hier schon mal geschrieben, dass wir mit unserer Tochter (6) ziemlich Probleme in der Schule haben. Sie ist verhaltensauffällig seit Beginn der 1. Klasse (Kindergarten leider auch schon). Nach einem Diagnosemarathon (IQ-Test 123, psych. Testung) haben wir auf Anraten ...

stellarjay   11.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

zukünftige Lehrerin

Hallo und Guten Morgen, mein Sohn wird jetzt im September eingeschult. Meine Tochter besucht bereits die 5.Klasse einer Realschule, daher ist mein Aufenthalt HIER schon etwas länger her.... aber dennoch habe ich mal eine Frage. Kennt Ihr schon die Lehrkraft der Kinder, ...

sojamama   25.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Lehrerin möchte unseren Sohn in der Psychiatrie sehen :-(

Hey Mädels, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll - am Besten gaaaanz vorne. Lenny ist eigentlich ein ganz unkompliziertes aufgewecktes liebes Kerlchen - solange er alleine betreut wird. Sind mehr als 3 Kinder um ihn herum ist er ich nenn es mal "der Kasper", er möchte ...

Flocke0383   31.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia