Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Svenni am 27.09.2007, 8:53 Uhr.

Re: Kann-Kind- bitte Eure Erfahrungen!

Hallo Christina,
wir haben gerade im August unser sehr junges Kann-Mädchen eingeschult. Sie wird erst im kommenden Januar 6 Jahre alt.
Warum, wieso, weshalb ist vielleicht gar nicht so eintscheidend.
Wie auch graupapagei schreibt: Ganz wichtig ist, dass das Kind es unbedingt will. Nur dann ist es in der Lage, die Probleme, die ihm begegnen, wegzustecken. Meine Tochter ist kognitiv sehr weit, so die Lehrkräfte nach den ersten Wochen, doch sozial/emotional "hinkt" sie den anderen noch nach. Sie ist wie dein Sohn auch verträumt, deswegen oft mal etwas langsamer, auch schusseliger als die anderen Kinder. Sie ist aber sehr tapfer, ärgert sich nicht zu sehr über sich selbst und lernt täglich dazu.
Was ihr hilft: Sie ist sehr gut integriert. Alle akzeptieren sie, rennen uns die Bude ein, weil sie spielen wollen :-) Das macht sie stolz und stark.
Du musst dir bei einer frühzeitigen Einschulung darüber im Klaren sein, dass viele Lehrkräfte bedauerlicherweise bei Kann-Kindern dazu neigen, auftretende Probleme / Schwierigkeiten des Kindes mit der frühen Einschulung zu erklären.
Ich habe das Glück, dass ich die anderen Kinder aus der Klasse sehr gut aus dem Kiga kenne und deswegen selbst Vergleiche ziehen kann. Das widerum beruhigt mich selbst dann oft.
Fazit: Du brauchst ein dickes Fell und dein Sohn sowieso, wenn ihr vorzeitig einschult.
Meine persönliche Meinung ist, dass es schon eine Art "Leidensdruck" geben sollte, bevor man diesen Weg geht. Ist dein Kind glücklich im Kiga und will da eigentlich noch nicht weg, dann würde ich ihn auch da lassen und seinen Wissensdurst durch nachmittägliche Angebote zu stillen versuchen (Englischkurs zum Beispiel).
LG Svenni

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia