Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von AndreaL am 05.01.2008, 18:38 Uhr.

Jungs und Mädchen... feine Unterschiede...

Hallo in die Runde,

wohl dem, der ein liebes Mädchen hat... sag' ich da nur ;-)...

Ich habe zwar einen wirklich lieben Jungen, aber in Kombination mit 4 bis 6 Freunden geht hier dann doch eher die Post ab... Wirklich!

Ich kann jeden verstehen, der einen Wintergeburtstag (mit Jungs) irgendwo anders feiern möchte als im eigenen Heime - egal wie groß das jetzt ist.

Mein Sohn war im Sommer bei seiner Freundin eingeladen, die sehr beliebt ist und 16 Freunde eingeladen hatte. Alles Mädchen außer dem einen Hahn im Korbe... Und das ging klasse... Die Mädchen verteilten sich auf 130 m² und spielten ruhig und vergnügt.

Jungs wollen in der Horde irgendeine action... selbst liebe Jungs, oder Jungs, die alle gute Schüler sind - sie alle sind am Geburtstag in der Menge einfach nur ... wild.

Ich habe Glück, mein Sohn hat im Sommer Geburtstag. Den letzten Geburtstag zu 'Hause' feierten wir, als er 7 wurde. Wir hatten immer ein ähnliches abgewandeltes Programm. Es gab eine pro Jahr schwieriger werdende Schatzsuchen quer durch den Wald. Da waren die Jungs beschäftigt und konnten sich auspowern. Selbst als die Mädchen dazukamen, wurden die Jungs nicht ruhiger.

Letztes Jahr zum 8. Geburtstag wollte unbedingt auch außer Haus feiern, weil alle Freunde dies bislang taten...

Irgendwie war ich traurig, wir hatten immer wochenlang geplant, waren aufgeregt und hinterher legte sich ein gewisses Chaos übers Haus...

Andererseits war ich ehrlicherweise auch wirklich froh, dieses Mal mir keine Gedanken machen zu müssen.

Auch unser 'event' war mit 100 Euro wohl teuer, aber vom Inhalt her bewusst 'niedrig' gehängt. Wir waren mit einer der örtlichen ökologischen Schutzstation im Wald, die Kinder wurden an einem klaren Bach angeleitet, Boote aus dort vorhandenen Materialien zu bauen.

Kuchen und Getränke gab es dort im Stehen, Laufen und Basteln...;-)...

Die Kinder wollten aus dem Wald gar nicht weg...

Zuhause abends wurde dann HIER gegrillt.

MIR macht das Spaß, mir zum Geburtstag etwas Besonderes auszudenken und ich weiß aus den Jahren zuvor, dass das auch mit wenig Geld (und viel persönlichem Einsatz) geht...

Wer das als Angebergeburtstag empfindet... tja...

Aber von 10 bis 18 Uhr... never! Das wäre mir viel zu viel und vor allem auch zu viel für die Kinder. Die sind doch schon nach drei bis vier Stunden platt...

LG

Deala

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia