Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von tinai am 22.10.2006, 20:32 Uhr.

Jetzt reagiert Ihr aber über....

Ich finde Astrid hat nicht ganz unrecht, ebenso wie Henni auch Recht hat.

In der unmittelbaren Situation ist die Lehrerin natürlich gefragt. Und da nützt es wenig, morgens zu ermahnen, das wirkt nicht. Und manche Kinder neigen eher zum Kaspern und manche weniger. Da sind schon auch Lehrer oder Erzieher gefragt (wir hatten so einen Jungen im Kindergarten, der aber von den Erzieherinnen "aufgefangen" wurde, in einem anderen Kindergarten hätten sie ihn wohl rausgeschmissen. Die Eltern haben aber Gott und die Welt in Bewegung gesetzt).

Einer Bekannten von mir wurde beim Hinausgehen gesagt, dass ihr Sohn vorgestern beim Stuhlkreis gestört habe und sie müsse mit ihm reden. Darüber kann auch ich nur den Kopf schütteln, denn was vorgestern war, interessiert einen 7-jährigen heute nicht mehr.

Und es gibt Kinder, die sich bei einem Lehrer sehr auffällig verhalten und bei einem anderen Lehrer wunderbar mitmachen. Also Lehrer haben auch ihren Anteil.

Ich würde die Information der Klassenlehrerin aber auch nicth als Angriff (überbe)werten. Eltern und Lehrer müssen ihm helfen, eine vernüftige Position zu finden. Die Position des Pausenclowns wird man nämlich ganz schwer los und jetzt ist noch der Anfang der Schulzeit. Klar kann sich eine Lehrerin nicht um alle Schüler individuell kümmern, aber manchmal braucht eben ein Kind mehr individuelle Aufmerksamkeit als die anderen 23, das ist doch völlig normal. Und wenn MamaEla ihr sagt, dass die anderen Kinder angeblich das Trinken wegnehmen, sollte sie schon auch ein wenig darauf achten, warum er den Clown macht. Sonst können die eltern auch nicht viel machen.

Ich würde das ganze positiv und kooperativ angehen. Schlimmer wäre doch, die Lehrerin hätte mit der Information bis zum Halbjahreszeugnis gewartet. Das kommt ja auch nicht so selten vor.

Gruß Tina

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia