Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von frotteemonster am 22.09.2008, 14:06 Uhr.

Re: Jahrgangsgemischte Klasse - wie sind Eure Erfahrungen?

Hallo,

wir haben auch jahrgangsübergreifenden Unterricht (jeweils die 1.+2. und dann die 3.+4. Klasse zusammen) und ich habe einen Sohn im 1. und einen im 3. Schuljahr.
Ich bin nach wir vor vom Konzept überzeugt und finde es auch mit Drittklässler noch gut.

Was den Paten angeht, da habe ich die Erfahrung gemacht, dass das unterschiedlich gut läuft. Meine Söhne hatten jeweils super nette Partner und die haben ihnen in den ersten Wochen den Start wirklich erleichtert.
Als mein Großer dann im 2. Schuljahr war, da hatte er zu seinem Partner so gut wie keinen größeren Kontakt. Er hat am Anfang schon neben ihm gesessen und er hat ihm mit Sicherheit auch das ein oder andere gezeigt, aber die beiden hatten keinen wirklichen Zugang zueinander, so dass neben ganz alltäglichen Dingen in der Schule nicht mehr zwischen ihnen passiert ist. Ich denke, es kommt auch immer ein wenig darauf an, ob die "Chemie" zwischen beiden stimmt und auch darauf, wie weit der betreffende Zweitklässler in seiner eigenen Entwicklung ist.

Ansonsten glaube ich, dass die anderen "Probleme" nichts mit dem jahrgangsübergreifenden Unterrricht zu tun haben, sondern generelle Dinge sind.
Zum Essen kommen viele Kinder nicht in der Pause - sie habe einfach so viel zu tun und die Pause ist dafür viel zu kurz.
Wenn sie sich überfordert fühlt, dann würde ich das ganz dringend mit der Lehrerin besprechen. Bei uns ist es nur die Grundschule und schon allein da gibt es einen extremen Lärmpegel in den Pausen. Vielleicht gibt es irgendwo Ruheecken oder so etwas in der Richtung...

Bei uns ist die Schule ab 8:00 geöffnet, um 8:10 sollen alle in den Klassenzimmern sein, Unterrichtsbeginn ist offiziell um 8:15.
Wenn das so eine Hetzerei beim Sport ist, dann frag doch mal nach, ob man dann nicht 5 min früher aufschließen kann oder der Sport eben 5 min später beginnt.

Wie gesagt: das sind - bis auf das mit dem Paten - eher allgemeine strukturelle Probleme. Mit jahrgangsübergreifend oder nicht hat das eher wenig zu tun..

Alles Gute!
Katrin

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia