Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mijou am 04.11.2007, 11:32 Uhr.

Re: Ist sehr häufig bei Kindern - und gar nicht schlimm!

Hallo,

es gibt keinen Grund zur Sorge. Der Nachtschreck und das Schlafwandeln sind eng verwandt, beides sind Aufwachstörungen in der Tiefschlaf-Phase. Meine Tochter hatte das auch einige Jahre. Es ist auch völlig normal, dass man die Kinder kaum wecken kann oder sie nur eingeschränkt ansprechbar sind, das gehört dazu! Deshalb sollte man sie auch nicht mit Gewalt wecken. Lass das Licht gedämpft, sprich mit Deinem Sohn leise und ruhig, stehe den Nachtschreck einfach mit ihm durch. Dies kann und darf locker 15 bis 20 Minuten dauern! Am nächsten Tag erinnern die Kinder sich meist nicht daran.

Du brauchst keine Untersuchungen machen zu lassen, der Pavor Nocturnus ist ein sehr häufiges Phänomen bei Kindern. Deshalb bleibt Euer Kinderarzt zu Recht völlig gelassen. Der Nachtschreck verwächst sich mit der Zeit von selbst, so war es auch bei uns.

Du kannst Deinem Sohn aber helfen, indem Du seinen Tagesablauf sehr regelmäßig hältst und Ruhephasen (vor allem mittags nach der Schule) einbaust. Reduziere Fernseh- und Playstation-Konsum, auch das macht das Gehirn nachts unruhig. Lass ihn viel draußen toben und sich auspowern.

Liebe Grüße,
Mimi

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia