Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von nevin am 15.09.2006, 18:38 Uhr.

Ist Deutschland dem Vatikan untergestellt, und

regiert der Papst in Deutschland oder was?

Ich bin doch gar nicht gegen die Ausübung des christlichen Glaubens!!!! Natürlich ist die Mehrheit der Deutschen (aber das habe ich in meinen Beiträgen ja auch geschrieben) christlich. Die Menschen und die Kultur ist christlich geprägt. Alles bis dahin o.k.

Ich glaube auch an Gott! Aber Religion ist Privatsache! Ich bringe meinem Kind bei, was es über Religion wissen muss. Und ich gehe mit meinem Kind in die Kirche oder Moschee oder Synagoge.

Die Schule müsste neutral bleiben. Genauso wie ein Kopftuch in der Schule nichts zu suchen hat (übringens dürfen in der Türkei auch Schülerinnen, also nicht nur die Lehrerinnen, mit Kopftuch nicht in die Schule!) hat das Kreuz oder Adventszeremonien nichts in der Schule verloren.

Ich wurde hier von einer Lehrerin, die genauso eingestellt war wie KH, bedrängt. Warum ich mein Kind nicht in den Gottesdienst schicke und warum ich mich nicht anpasse, ich lebe ja schliesslich in Deutschland und Deutschland sei christlich......

Schliesslich ist die Mehrheit der Bevölkerung in England und in Frankreich auch christlich. Aber da wird das alles auch nicht so praktiziert wie in Deutschland. Naja. Gott sei Dank wird das ja nicht überall in Deutschland so gehandhabt.

Und mit "Sowas" meine ich: Eine Lehrerin ist in meinen Augen eine Person, der ich mein Kind anvertraue. Aber wenn diese Person schon von vorne herein mein Kind (auch Deutsche aber kein Christ) benachteiligt, weil sie meint Deutschland sei christlich, dann bist Du auf keinen Fall, die Art von Lehrerin, der ich mein Kind anvertrauen möchte.

Ich will mich hier nicht rumstreiten. Gott sei Dank gibt es auch einige, die verstehen, was ich damit sagen will, wenn ich meine Kirche gehört nicht in die Schule.

lg an alle
Nevin

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia