Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von dhana am 30.03.2007, 8:51 Uhr.

Re: @IngeA

Hallo IngeA,

das mit dem Vorlernen ist so ein Problem, ich kann unsere Lehrerin da schon verstehen.
Wir haben ein paar extrem ehrgeizige Eltern in der Klasse, die jetzt schon wissen, das ihre Kinder auf das Gymnasium gehen, die wissen sogar schon welches (gibt ja nur 8 verschiedene in der Umgebung). Und was die armen Kinder vorrauslernen mussten war echt nimmer schön.
Und die Lehrerin legt sehr viel Wert auf Gundlagen - kaut jedes Thema wirklich solange durch, bis es auch wirklich jedes Kind in der Klasse verstanden hat - ist für viele Kinder ein Vorteil.
Auch mein Sohn profitiert in Deutsch davon, weil ihm da halt nicht alles so leicht fällt.

Und sie schafft es trotz Langeweile die Kinder bei der Stange zu halten. Mein Sohn sitzt z.B. in Mathe neben einem Mädchen das im Rechnen schwächer ist und hilft dem - im Gegenzug bekommt er die Hilfe von dem Mädchen beim Aufsatzschreiben oder bei der Rechtschreibung.

Meine Sohn fällt Mathe einfach sehr leicht, und er intressiert sich sehr für Technik und Naturwissenschaften - da wird er sicher nie Probleme haben. Das er da das langsame vorgehen als Langweilig empfindet kann ich verstehen und ich versuche auch ihm da anderes Input zu geben - er lernt Schlagzeug (was da wirklich gut reinpasst, und Konzentration lernt er da gleich noch mit dazu), er darf im Internet zu Themen die in intressieren surfen und er liest sehr viel.
Man kann schon auch viel Langeweile auffangen - Schule macht ja nur ein paar Stunden aus.
Ich glaub schlimm wird Langeweile erst, wenn ein Lehrer gar nicht darauf eingehen kann und es nicht nur einzelne Stunden betrifft, sondern den ganzen Schulalltag - und dann muß man einfach andere Lösungen suchen (wie z.B eine Klasse springen,...)
Ich denke auch da sind die Fördermöglichkeiten da - genauso wie bei schwächeren Schülern - aber es steht und fällt mit dem Lehrer.

Steffi

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia