Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krummenau am 08.10.2015, 10:31 Uhr.

Re: ich würde warten vor allem bei Jungs

Ja, so macht jeder seine indivuduellen Erfahrungen.
Mein Großer hat im Juni Geburtstag, im August ging die Schule los, da war er - regulär eingeschult - gerade mal 6 und jüngstes Kind in der Klasse. Jetzt, 8, Klasse, ist er unter knapp 30 Kindern der drittjüngste. Das "einer der jüngsten sein" war noch nie ein Problem.
Auch bei nur regulären Einschulungen ist eben immer einer der Jüngste, manche mögen damit Probleme haben, andere nicht.
Ich bin auch normal eingeschult worden, paßte altersmäßig immer genau in meine Klasse, hatte aber trotz Altersgleichheit nie dieselben Interessen wie die anderen. Nur weil das Alter paßt, muß nicht auch alles andere passen, und umgekehrt, wenn das Alter nicht paßt, kann es trotzdem sein, daß der Rest eben doch paßt. Da kann man nicht sagen, ist ja klar, wenn einer erst 14 ist und die anderen 15 bis 17 muß das ja Probleme geben. Mein 10 1/2 Jähriger kommt im privaten Freundeskreis sehr gut mit einem Jungen aus, der fast 16 ist, mit dem kann er toll über Computer fachsimpeln. Typisch pubertäre Themen wie Liebesgeschichten etc. klammern die beiden eben aus, das paßt altersmäßig gerade mal so gar nicht...
In seiner Klasse sitzt neben ihm ein 14 jähriges Mädchen, mit dem er auch problemlos bei Gruppenarbeiten oder dem Austauschen von Hausaufgaben etc. klarkommt.
Die AP hat zwar nach Erfahrungen gefragt und hier viele individuelle pros und cons geboten bekommen, aber letztlich kennt nur sie ihr Kind und sie muß entscheiden.
Auch wenn ich, hätte ich nochmal die Wahl, das eine Kind wieder regulär und das andere wieder vorzeitig einschulen würde, also sozusagen beide Erfahrungen gemacht habe, würde ich weder generell zu dem einen oder anderen raten oder generell abraten.
Da kommt es wirklich ganz stark auf den Einzelfall an.
LG von Silke

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia