Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Birgit67 am 08.10.2015, 8:32 Uhr.

ich würde warten vor allem bei Jungs

es ist schwer immer der/die jüngste zu sein - bei Jungs in der Weiterführenden ist es viel schlimmer.

Ich habe einen Sohn der mit 7 eingeschult wurde - der locker leicht durch die Schule kommt jetzt sein Abi macht, ich habe einen Sohn der mit 6 eingeschult wurde (wegen Stichtagänderung) der sich viel schwerer tat weil er noch lange nicht so in sich gefestigt war und immer zu kämpfen hatte als jüngster in der Klasse - er macht jetzt seine mittlere Reife.

Bei meinem jüngeren Sohn ist nochmal einer der 1 Jahr jünger ist (fast) und dieser Junge tut sich ganz ganz schwer - die Versetzung in Kasse 10 war gefährdet und ob er jetzt den Abschluss schafft - keine Ahnung - er kann als 14-jähriger nicht mehr mithalten mit den Interessen der 15-17 jährigen in der Klasse - es passt einfach nicht mehr.

Warum sollen sich Kinder in der Kita langweilen??? Das tun sie nur wenn Erzieher kein Interesse haben an den Großen - mein Großer hat sich in 4 Jahren Kindergarten nicht einmal gelangweilt - er hatte keine Zeit dazu.

Freunde sind zweitrangig - bei meinem Großen kamen alle Freunde in die Paralellklasse - und er fand in seiner Klasse sofort seinen besten Freund den er davor noch nicht kannte - von daher ist es nicht so wichtig da viele Kindergartenfreundschaften in der Schule sich verändern und auflösen.

Ich bin generell gegen die frühe Einschulung - es hängt so viel dran wenn es weitergeht - das Sozialpraktikumd das viele Schule machen hat große Einschränkungen weil man ja nicht das passende Alter hat - viele Ausbildungsplätze wollen ältere Azubi je nach Art des Berufswunsches - ein Bufdi oder FSJ kann man erst mit 16 machen (welches genau weis ich nicht) um z.B. ein Jahr zu überbrücken bis man das richtige Alter für die gewünschte Ausbildung hat - wenn aber einer mit 15 von der Schule geht was macht er dann???

Ich habe in der Zwischenzeit nicht mehr nur die Grundschule im Fokus - die haben beide meiner Jungs mit links geschafft - aber die Weiterführende die merkte man dass der Große einfach 1 Jahr älter bei der Einschulung war.

Gruß Birgit

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia