Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von angelok82 am 10.09.2012, 16:33 Uhr.

Re: ich würde es nicht machen-sehr lang!!!

klar, jeder kennt sein Kind am besten. Meiner ist noch nicht soweit, allein den Weg zu gehen, obweohl er nur ca 10 Minuten laufen müsste. Dafür muss er dann an zwei Straßen vorbei, bei einer davon kommen Fahrzeugevon allesn richtungen, an beiden ist keine Ampel.
außerdem ist meinem Sohn im Juli bei einem KITAausflug was schlimmes passiert. er lief mit einem anderen Jungen und sie haben sich unterhalten, da merkte er, dass jemeand von der Seite an ihn rankommt und kaum dass er hochgeschaut hat, sah er eine Frau (Alkoholikerin, geistig verwirrt, führt Selbstgespräche), und die scheuert ihm volle Kanne eine runter!!! Könnt ihr euch den Schreck vorstellen? Die Erzieherin war an diesem tag allein mit ihnen unterwegs (12 Kinder) und meiner lief hinter ihr, aber nicht weit! Es muss unheimlich weh getan haben, sogar abends war die Wange noch ganz rot. Er ist ein sehr offener Junge, nicht ängstlich, aber das beschäftigt ihn sehr. Er schläft seit dem nicht mehr allein ein und spricht ganz oft von diesem Erlebnis. Er möchte, dass ihn seine GESAMTE Schulzeit bringe (sagt er natürlich jetzt, das wird sich noch früh genug ändern).Ich habe einen termin beim Kinderpsychologen ausgemacht, damit er sich mal richtig ausreden kann....wir antworten ihm natürlich auch und lassen ihn reden, aber wir hängen uns nicht darauf auf, weil ich denke, es wird dann vielleicht schlimmer. Und sowas kann immer und überall passieren. vor Kurzem erzählte meine Freundin(wohnt woanders), dass ihre Tochter und ihre Freundin auf dem Weg zur Schule einem Mann begegnet sind, der sich vor ihnen entblößt hat. Sie wussten nicht, was sie machen sollten und haben schrecklich geweint und kreischend weggerannt. Die Tochter meiner freundin war lange Zeit richtig aufgelöst und wird jetzt auch nur noch gebracht.
Mit Loslassen hat das übrigens nichts zu tun, wenn ich ihn bringe oder nicht. Finde solche sätze mehr als unpassen.
Man muss auch nähere Umstände betrachten-Stadt/Dorf, wie gefährlich ist der Weg, Kinder, die ältere Geschwister haben sind in der Regel auch schon weiter, was das betrifft, da sie ja viel "Abgucken".
Ich habe meinen Sohn heute den ersten Tag gebracht, die Mappe ist unheimlich schwer, die könnte er gar nicht den ganzen Weg über tragen! Kurz vor der Schule hat er sie dann aufgekriegt.
Letztendlich muss das jeder für sich selbst wissen, aber wenn dann sowas passiert, fühlt man sich mehr als schlecht...

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia