Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von marie74 am 20.11.2012, 12:08 Uhr.

Re: Ich will nicht in die Schule

Wichtig wäre zu wissen, was ihr an der Schule nicht gefällt, was ihr dort Angst macht, sie unter Druck setzt. Vielleicht sind es Punkte, gegen die man etwas unternehmen kann: Ist es ihr auf dem Schulhof zu wild? Fühlt sie sich in der Schule durch die Leistungen, die erwartet werden, unter Druck gesetzzt? Wird sie geärgert?

Mit der Lehrerin würde ich nochmal Rücksprache halten und mich nicht scheuen, Schulfreundinnen und deren Mütter mal anzusprechen, ob denen etwas auffällt, was deinem Kind in der Schule zu schaffen macht.


Versuch den Tagesanfang morgens nett zu gestalten ohne Hektik, lieber 10 min eher aufstehen. Über die Frage, ob sie zur Schule will, würde ich gar nicht diskutieren! Schulbesuch ist Pflicht, da würde ich nur sagen, du musst gehen und nicht versuchen, ihr es schmackhaft zu machen, auch wenn es schwer fällt. Es tut einem als Mutter so leid, wenn die Kleinen so traurig sind, ich versteht dich gut. Doch jeder hat mal keine Lust auf seine Arbeit und muss sie doch erledigen. Wenn sie morgens weint, ist sie für deine Erklärungen und Überredungsversuche vermutlich eh nicht besonders empfänglich.

Trotzdem würde ich es, genau wie du es schreibst, versuchen ihr sonst alles möglichst "schön" zu gestalten: ein besonders leckeres Pausenbrot/Obst etc. mitgeben, was zum Mittag, was sie besonders gerne isst, nach der Schule etwas machen, was sie gern macht (wie du schreibst basteln oder vorlesen wie auch immter). Vielleicht kann sie ein kleines Stofftier, einen Glücksbringer oder etwas anderes mit in die Schule nehmen, dass sie etwas tröstet.

Auch wenn sie dir leid tut, lass es dir nicht anmerken, sonst fällt es deiner Tochter noch schwerer, denke ich. Vielleicht hofft sie auch, dass du ihr "entegenkommst" und sie morgens zu Hause bleiben darf. Einmal hat das Weinen ja schon dazu geführt, dass sie abgeholt wurde. Insofern kann es sein, dass sie unbewusst hofft, du lässt sie zu Hause bleiben, wenn sie weint.

Ihr könntet einen Wochenplan basteln: Nehmt eine große Pappe, darauf macht ihr einen Stundenplan mit Tagesübersicht von Montag bis Sonntag. Als erste Spalte die Uhrzeiten eintragen von der Uhrzeit angefangen, wo sie morgens aufsteht bis dort wo sie schläft (z.B. von 20.00 bis 6.30 Uhr oder so) Morgens als erstes die Uhrzeit eintragen, wo sie aufsteht mit passenden Bildern (Wecker, Kind, dass aus dem Bett steigt...), Frühstück, Schulweg, Schule, nach Hauseweg, Mittagessen, Nachmittagsprogramm, Abendessen, Schlafen -... Daran kann deine Tochter sehen, dass gemessen an einem ganzen Tag, die Schulzeit nicht so viel Raum einnimmt, wie es ihr jetzt vorkommt und zwei Tage sowieso schulfrei sind. Vielleicht hilft ihr dass, sich den Tag zu strukturieren und fürs erste einfach zu erkennen, soviel Zeit bin ich zu Hause und nur die kurze Zeitspanne in der Schule. Solange bis ihr der Schulbesuch nicht mehr so schlimm vorkommt.


Alles Gute!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Wie hättet Ihr gehandelt bei "Ich will nicht mehr in die Schule?"

Guten Morgen, heute morgen hatte ich ein Mega-Drama daheim, weil meine Tochter erst gefühlte 100 Mal sagte, dass sie nicht mehr in die Schule will und dann über Bauchschmerzen klagte. Mir war irgendwie klar, dass es in der Schule Probleme geben muss und ich hakte nach. Sie ...

charty   26.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   will nicht Schule
 

Mein Sohn will nicht in die Schule und weint nur noch...

Hi, vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich. Mein Sohn wurde Mitte August eingeschult und hat sich schon ganz lange auf die Schule gefreut, da fast alle seine Freunde schon dort waren. Am Anfang war alles gut, er ist gerne gegangen und wir hatten keine Probleme. Seit ca. ...

6777Sandra   19.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   will nicht Schule
 

will nicht in die schule

Unser 6 jähriger Sohn will einfach nicht zur Schule. Ich oder mein Mann bringen ihn jeden Morgen zur Bushaltestelle. Dann müssen unsere 3 weitere Kinder untergebracht werden. Es ist so das ich die 3 Kidds im Auto lassen und mit unserem großen an der Bushaltestelle auf den ...

Isabel   11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   will nicht Schule
 

Will nicht mehr zur Schule!

Mein Sohn (6) wurde vor 3 Wochen eingeschult. Leider kam er in eine Klasse wo keine seiner Freunde ist. Diese sind alle in der Paralelklasse. Mii seinem Banknachbarn hat er sich gleich recht gur vertragen. Da sie aber zuviel geredet haben wurden sie auseinander gestzt. Seitdem ...

Tias2002   06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   will nicht Schule
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia