Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Drachenlady am 15.05.2011, 13:11 Uhr.

Re: Ich weiß nicht was ich machen soll...(evtl.etwas lang)

Auch ich schließe mich den Vorrednerinnen an.

Der Ärger mit dem Cousin ist eine unangenehme Nebengeschichte, die... und da hast du Recht, die Gesamtsituation nicht verbessert.

Dennoch solltest du den Hebel bei deinem Sohn ansetzen. Mit irgendetwas ist der junge Mann vollkommen unzufrieden, über- oder unterfordert. Das gilt es jetzt zu ergründen.

In dem Verhalten deines Sohnes erkenne ich etwas meine Tochter wieder. Sie war auch grundlos aggressiv und das nicht nur uns Eltern gegenüber. Wenn ich jetzt so zurückdenke, hat das Mädchen sämtliche zur Verfügung stehende "Waffen" eingesetzt, um darauf aufmerksam zu machen, dass etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist.

Sicher wäre es wesentlich einfacher gewesen, das Problem in einen Satz zu packen. Und wenn ich ehrlich bin, hat sie es auch mehrfach gesagt. Nur ich als Mutter, bzw. wir als Eltern haben nicht darauf reagiert. Also mussten andere Mittel her, die von blinder Zerstörungswut bis zur Erpressung reichten. Am Ende war es die allertiefste und schmerzhafteste Verzweiflung eines 9jährigen Mädchens, die mich aufwachen und handeln ließ.

Grund für das maßlose Austicken unserer Tochter war halt, dass sie damit überhaupt nicht klar kam, dass ich bis 17.00 Uhr/18.00 Uhr nicht zur Verfügung stand und uns nach und nach sämtliche Betreuungsmöglichkeiten wegbrachen. Das Mädchen drohte an der Einsamkeit und an den Ängsten des Alleinseins zu zerbrechen.

Nun gut, seit dem ich wieder Teilzeit arbeite, ist das Kind wie ausgewechselt. Für die Zukunft sind auch wieder mehr Freizeitaktivitäten geplant (regelmäßiger Sport zum Ausgleich und Mutter-Tochter-Tage).

Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber aus deinem Text schließe ich, dass dein Sohn auch vielfach auf sich selbst gestellt ist und das gerade mal mit 7 Jahren.

Aus dem ganzen Verhalten deines Sohnes, sehe ich eine endlos rotierende Spirale, die sich von daheim weiter in der Schule dreht und von der Schule wieder nach Hause rotiert.

Vielleicht ist auch einfach in der Schule etwas vorgefallen, was ihn ständig oder immer wieder belastet. Vielleicht wird er gemobbt, vielleicht ist er bereits jetzt schon als Streber abgestempelt, vielleicht versucht er sich mit all seinen Möglichkeiten anzupassen, um endlich mal akzeptiert zu werden.

Auch dieses Problem hatte meine Tochter. Das ging soweit, dass sie selber nicht mehr wusste, wer sie ist, wie sie war, bevor alle möglichen Personen an ihr herumerzogen haben.

Leider tappen wir Mütter oftmals lange im Dunkeln. Und trotzdem rate ich dir...lass nicht locker. Such immer wieder das Gespräch mit deinem Sohn. Nimm dir Zeit für deinen Sohn. Macht mal was zusammen. Nur ihr beide. Was das Lernen für die Schule angeht... macht es spielerisch. Stell du dich mal dumm an und lass ihn dich korrigieren. Lobe ihn, wenn er etwas verstanden hat und richtig gemacht hat. Wenns mal nicht so geklappt hat, dann motivier ihn dazu, nicht direkt die Flinte ins Korn zu werfen, sondern es irgendwann später noch einmal zu versuchen.

Such auch das Gespräch mit der Klassenlehrerin. Die Lehrer kriegen leider oftmals nicht mit, was wirklich vorgefallen ist. Aber vielleicht gibt es doch mal die ein oder andere Äußerung, die eine Erklärung liefern würde.

Ich wünsche dir und deinem Sohn viel Kraft und dass sich euch beiden ein Weg erschließt, der zueinander führt und nicht weiter voneinander weg.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia