Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von tina11 am 03.01.2008, 17:35 Uhr.

Re: Ich finde die Unterschiede beim Lesestand

Mal abgesehen von solchen "Supergenies", bei denen man immer den Ausweis parat haben muss, um zu "beweisen", dass das Kind mit Krieg und Frieden in der Hand tatsächlich erst 4 Jahre ist *ironieoff*

Der Klassenlehrer meiner Tochter ist ein ganz toller Mann, er hat jetzt seine letzte Klasse, danach wird er pensioniert.
Also ein Lehrer mit viel Erfahrung, sagte vor einiger Zeit zu mir, dass spätestens an Ostern (fast) alle Kinder lesen und schreiben können.

Und -ganz wichtig- dass es absolut keinen Zusammenhang gibt zw. der Zeit, die ein Kind dafür benötigt und den späteren Schulleistungen.

Weil zB besonders sensible oder ängstliche oder schüchterne (aber auch die sehr temperamentvollen) Kinder anfangs so sehr mit der neuen Situation Schule beschäftigt sind, dass für's aufpassen und verstehen und stillsitzen einfach die nötige Gelassenheit fehlt.

Das relativiert sich allerdings alles spätestens im Laufe der 2. Klasse.

Das es natürlich immer einige Stärkere, einige Schwächere und das breite Mittelfeld gibt, ist normal.

Aber in der ersten Klasse kann man noch gar nichts sagen, auch wenn ein Kind schon Bücher liest und das andere noch mühevoll Buchstaben aneinander zieht.
Wer vorne mit tanzt kristallisiert sich erst später heraus.

Daher finde ich diese Diskussionen hier immer sehr nutzlos und recht lastig, wie die stolzen Mütter immer posaunen, was ihre Kleinen schon alles lesen (müssen?)

Meine Tochter gehört in Mathe zu den ganz starken, in Deutsch hat sie noch Probleme.
Trotzdem liest sie Lesestufe 1 und hat jetzt in den Ferien riesige Fortschritte gemacht, und das ganz ohne Drill.
Sie bekam einen PC zu Weihnachten und um zu spielen, muss man nun mal lesen können ;-))

Der Zweck heiligt die Mittel...

LG, Tina

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia