Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von kiaranina am 20.01.2007, 11:22 Uhr.

Ic h hab auch 2 Jungs

Hallo,

ist es nicht ein wenig zu einfach alles darauf zurückzuführen, dass sie eben Jungs sind ?

Ich habe auch 2 Jungs (1 und 2 Klasse), die sich normalerweise recht vernünftig verhalten und viele anständige und ausgeglichene Jungs in Ihrer Klasse haben.
Von den ReinruferInnen und ClownInnen in ihrer Klasse berichten sie nicht gerade voll überschwenglicher Freude. Die normalen Kids können dann die schlechte Laune der Lehrer ertragen, weil die Extremies wieder mal so lange reingerufen und/oder provozieren mussten, bis das lockere Unterrichtsklima verdorben war.

Übrigens haben beide Klassen ein schwieriges Mädchen und einer hat zusätzlich einen schwierigen Jungen. Ich denke, dass LehrerInnen sowieso toleranter mit Jungs im Bezug auf Hibbeligkeit und Motorik umgehen. Die Extrem-Kinder sind bei uns allerdings wirklich nicht nur Jungs.

Ich will gar nicht behaupten, dass es an den Eltern oder der Erziehung liegt, manche Kinder sind eben einfach so - aber als Mutter zu denken, dass alles gut ist, so lange die Noten stimmen finde ich egoistisch und unfair den eigenen kindern gegenüber. Probierts doch mal mit einer Verhaltenstherapie oder lasst von einem Psychologen abklären warum eure Kinder so Probleme haben sich auch mal zurückzunehmen oder einzugliedern. Ich denke, das seid ihr euren Kindern schuldig - schließlich erspart ihr ihnen eine Menge Druck - und mal ehrlich, so spurlos geht diese ganze "dauernd-geschimpft-werderei" auch nicht an einem Kind vorbei.

Wenn man einige ausprobiert hat und nichts hilft - OK - aber alles einfach laufen lassen und den schwarzen Peter der Lehrerin zuschieben finde ich nicht gerade verantwortungsbewusst.

Liebe und auch verständnisvolle Grüße, denn auch als Mutter ist es sicher nicht so toll sich ständig die Unarten seiner Kinder anhören zu müssen.

Maria

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia